<
Aktuelle Zeit: 18. Mai 2021, 14:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 2. Apr 2015, 18:36 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 09:33
Beiträge: 4498
Wohnort: Da wo et am schönsten is
Hallo Mitkleber

Hier soll mein erster Beitrag zum Gruppenbau seinen Anfang und hoffentlich auch sein gutes Ende finden.

Gebaut werden soll folgende Maschine:

Bild

Als Grundbausatz soll dieses Modell von WNW herhalten:

Bild

Ich freue mich schon auf diesen modellbauerischen Ausflug in eine für mich ja noch fast unbekannte Epoche und hoffe
auf regen Beistand meiner Mitstreiter. :wink2

Beste Grüße
Jörg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 3. Apr 2015, 13:24 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 09:33
Beiträge: 4498
Wohnort: Da wo et am schönsten is
Der Anfang ist gemacht!

Das ist das Resultat von fast zwei Stunden Bastelspaß.
Hier mal die Komponenten vor dem Feinschliff, locker in die Rumpfschalen eingelegt.

Bild

Bild


Bis dahin passt Alles wie angegossen.
Die vielen kleinen Details, die teilweise sehr filigran gegossenen Teile und nicht zuletzt die hervorragende Bauanleitung,
machen den Bausatz zu einem echten Vergnügen.
Auch einem Laien in Sachen Doppeldecker, hilft die Bauanleitung über viele Hürden hinweg und lässt kaum Fragen offen. :2cent

Ich tauche dann mal wieder ab und forsche nach Farbangaben für die Tragflächenlackierung in "Gunzisch". :wink2

Königlich preussische Fortsetzung folgt......


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 3. Apr 2015, 13:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17. Sep 2013, 07:27
Beiträge: 1780
Wohnort: Salem
Hi Jörg,
Schöner start. Die Querruderanlenkung versuche ich diese Woche abzugiessen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 3. Apr 2015, 13:55 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 09:33
Beiträge: 4498
Wohnort: Da wo et am schönsten is
Danke Ricci

Ricci hat geschrieben:
Die Querruderanlenkung versuche ich diese Woche abzugiessen.


Das wäre großartig!
Das würde die Sache um einiges vereinfachen. :applaus

@All:

Farbangaben für Gunze habe ich inzwischen finden können aber irgendwie....ich weiß ja nicht..... :daumendreh2

http://www.dersockelshop.de/gunze-/-mr. ... -10ml.html

http://www.dersockelshop.de/gunze-/-mr. ... -10ml.html


Den Glanz bekomme ich sicher mit etwas Mattierer in den Griff aber die Farben, gerade das Blau, erscheinen dann doch ein wenig sehr knallig zu sein oder?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 3. Apr 2015, 15:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. Mai 2014, 08:58
Beiträge: 715
Toll Eimerchen das du dich an den Bau der Albatros gemacht hast!
Deine Begeisterung für die WNW Bauanleitungen kann ich, zumindestens was den Bau der Roland anbelangt, nicht wirklich teilen.
Ich fand das ab einem bestimmten Punkt doch schon ein arges Hinundhergeblättere.........

Bei den Farben bin ich mir ehrlich gesagt ebenfalls unsicher aber letztendlich wirst du erst dann Gewissheit erlangen wenn du sie lackiert hast.
Erfahrungsgemäß ist es so das der lackierte Farbton dann doch eher von dem auf dem Deckel abweicht.
Vielleicht kann dir hier ja Dietmar aka Tankworker weiter helfen, ich meine er hat diverse Gunze Töne im Angebot.

Was mich am WNW Bausatz ziemlich stört sind die vielen fiesen Auswerfermarken in den Rumpfschalen, das hätte ich SO nicht erwartet.

Aber auch jetzt heißt es für mich huschhusch zurück an den Basteltisch, freie Tage soll man nutzen solange man die Gelegenheit dazu hat. :biggrin

Horrido!

_________________
"Sei was immer du willst auf dieser Welt, aber das was du bist besitze den Mut ganz zu sein!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 3. Apr 2015, 15:52 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 09:33
Beiträge: 4498
Wohnort: Da wo et am schönsten is
Rambazanella hat geschrieben:
Deine Begeisterung für die WNW Bauanleitungen kann ich, zumindestens was den Bau der Roland anbelangt, nicht wirklich teilen.


Was ich eigentlich meine ist, die Anleitung quillt förmlich über vor Vorbildfotos und die Bemalanleitung ist auch recht ausfühlich.
Das macht es auch einem "Einsteiger" ins Thema sehr leicht das Modell zu bauen, ohne sich mit Fachliteratur und eklig langen Detailsuchen im Netzt zu plagen.

Die Farben schau ich mir bei nächster Gelegenheit mal im Laden an und entscheide mich dann ob es unbedingt Gunze sein muß.
Vallejo wäre für mich eine gangbare Alternative (obschon mir Gunze-Farben eindeutig lieber wären :wink2 ).

Grüßle :gruen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 3. Apr 2015, 18:12 
@Ricci: Das wäre klasse!

@Jörg: Folgende Farbvorschläge hätte ich für dich: Tragflächen oben in Gunze 73 (Grün) und 39 (Violett). Tragflächen unten in Gunze 417 (RLM 76). Die Teile mit der hellgrünen Rostschutzfarbe wie Motorverkleidung, Spinner, Trag- und Fahrwerksstreben in Gunze 70 (RLM 02).
Hoffe, das hilft dir weiter.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 3. Apr 2015, 20:53 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 09:33
Beiträge: 4498
Wohnort: Da wo et am schönsten is
@Dietmar:

Dank dir für die Farbvorschläge, das klingt schon wesentlich stimmiger als dieses gruselige Babyblau das ich gefunden hatte. :wp-biggrin

Rambazanella hat geschrieben:
Was mich am WNW Bausatz ziemlich stört sind die vielen fiesen Auswerfermarken in den Rumpfschalen, das hätte ich SO nicht erwartet.


Hast Recht, aber zum Glück verschwinden die meisten davon wenn die Rumpfhälften Hochzeit feiern.
Die Übrigen muß ich wohl leider beseitigen.


Die Früchte eines Bastelabends:

Der Motor.........
ein Modell im Modell, hier passt dieses Floskel aber sowas von. :applaus
Ich freue mich schon aufs Verkabeln, wird wohl eine schöne Fummelei. :sofa2

Im Zubehörhandel habe ich ein Sitzkissen für den Piloten gefunden, nett......... aber die 12€ für den Sitz und Gurte aus "Stoff" wollte ich mir dann doch verkneifen und so habe ich
selbst was in Angriff genommen.
Lufttrocknende Modelliermasse aus dem Euroshop und ein paar Nieten aus der Grabbelkiste.

Bild

Fortsetzung folgt.........................


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 3. Apr 2015, 21:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19. Okt 2013, 19:01
Beiträge: 1571
Hi Jörg, ich werde dein BB mal verfolgen damit ich vielleicht die Scheu vor Doppeldecker verliere :daumendreh2 Toll finde ich diese Geräte allemal. Ich wünsch dir viel Erfolg.

_________________
---------------------------------------------------------

Gruß vom Niederrhein
Thomas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 3. Apr 2015, 21:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17. Sep 2013, 07:27
Beiträge: 1780
Wohnort: Salem
Hi Jörg,
Hast du den Motor bereits verklebt? Beim Motor ist es sinnvoller die Baugruppen vor dem Zusammenbau zu lackieren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 3. Apr 2015, 21:52 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 09:33
Beiträge: 4498
Wohnort: Da wo et am schönsten is
Thomp hat geschrieben:
Hi Jörg, ich werde dein BB mal verfolgen damit ich vielleicht die Scheu vor Doppeldecker verliere


Na komm schon Thomas!
Klink dich doch noch mit ein, das schaffst du locker und ich wäre nicht mehr der einzige Doppeldecker-Azubi! :wink2


Ricci hat geschrieben:
Hast du den Motor bereits verklebt? Beim Motor ist es sinnvoller die Baugruppen vor dem Zusammenbau zu lackieren.


Ja, habe ich....ich konnte einfach nicht widerstehen, es passte doch alles sooooooo schön. :blush-pfeif2


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 4. Apr 2015, 21:19 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 09:33
Beiträge: 4498
Wohnort: Da wo et am schönsten is
Hallo Klebefreunde,

heut bin ich kaum an den basteltisch gekommen aber möchte euch dennoch
meine mageren Resultate nicht vorenthalten.

Gunze Super Metallics in Action:

Bild

Bild

Das Sitzpolster mit ein wenig Farbe um zu sehen wie es wirkt.

Bild

Fortsetzung folgt......................


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 5. Apr 2015, 18:44 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 09:33
Beiträge: 4498
Wohnort: Da wo et am schönsten is
Ein "Updatechen"

Bild

Bild


Holz......Gunze H85 erchien mir passend für den Anfang.

Bild

Fortsetzung folgt....................


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 5. Mai 2015, 06:42 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 09:33
Beiträge: 4498
Wohnort: Da wo et am schönsten is
Moin Mitkleber!

In den letzten Tagen ahtte ich leider wenig Zeit und motivation zum bauen.
Aber ein paar Schritte Vorwärts......... und Rückwärts......und wieder vorwärts,
lkann ich dann doch zeigen.

Angefangen mit einigen Experimenten in Acryl:
Mein Versuch eine Holzoptik mit einem Arcrylwashing zu erzielen, eigentlich um den Ölfarbenmief zu umgehen.

Bild

Nicht Fisch, nicht Fleisch........aber ich brauchte ein paar Tage um mich hierzu zu entschließen:

Bild

Ein kurzes "Washing" mit purem Alkohol und der Neustart konnte beginnen.
Diesmal mit den von mir so "geliebten" Ölfarben (gibt es eigentlich auch Ölfarben die NICHT so furchtbar muffig nach Leinöl miefen).


Bild

Das ist übrigens noch nicht der Endstand, ich möchte da noch etwas ausprobieren aber hierzu muss ich leider das Durchtrocknen der Ölfarbe
abwarten (noch so etwas was mir an Ölfarben "Stinkt" :biggrin ).


Fortsetzung folgt.........................


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 5. Mai 2015, 08:22 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 10. Feb 2013, 23:46
Beiträge: 7910
Wohnort: Ibbenbüren
Eimerchen hat geschrieben:

Diesmal mit den von mir so "geliebten" Ölfarben (gibt es eigentlich auch Ölfarben die NICHT so furchtbar muffig nach Leinöl miefen).
..........



Hi Jörg,

Ich verwende Zitrusterpentin. Das riecht dann recht angenehm. Hast Du das mal getestet?

_________________
"Glück auf!"

Und bleibt gesund!

Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 5. Mai 2015, 09:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2013, 19:15
Beiträge: 4673
Wohnort: Cassel
Man kann sich aber auch anstellen... :blush-pfeif2
aber sieht gut aus bisher!

_________________
Beste Grüße aus Cassel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 5. Mai 2015, 11:12 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 09:33
Beiträge: 4498
Wohnort: Da wo et am schönsten is
ValleDeVinales hat geschrieben:
Zitrusterpentin. Das riecht dann recht angenehm. Hast Du das mal getestet?
[ Beitrags-Details ]


Jo, das nutze ich auch.
Aber mich stört auch eigentlich mehr der Eigengeruch der Farben und halt auch die langen Trocknungszeiten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 5. Mai 2015, 11:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17. Sep 2013, 07:27
Beiträge: 1780
Wohnort: Salem
Hallo Jörg,
welche Ölfarben verwendest du?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 5. Mai 2015, 11:24 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 09:33
Beiträge: 4498
Wohnort: Da wo et am schönsten is
Hauptsächlich habe ich Farben von LUKAS hier.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 5. Mai 2015, 17:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17. Sep 2013, 07:27
Beiträge: 1780
Wohnort: Salem
Ok,
die Farben von Lukas sind nicht besonders gut. Die sind extrem Ölhaltig. Die von Schminke oder Abteilung 501 sind wesentlich besser. Vielleicht weißt du das schon, aber hier trotzdem als top. Die Ölfarbe solltest du erst auf einem saugenden Untergrund aufbringen und warten bis das überschüssige Öl aufgesaugt wurde. Das geht recht schnell. Wenn die Ölfarbe schneller trocknen soll dan verwende Feuerzeugbenzin. Die Farbe ist dann viel schneller Trocken. Meine Holzbemalung war am nächsten Tag so weit trocken das man weiter arbeiten konnte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group Color scheme by ColorizeIt!
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de