<
Aktuelle Zeit: 12. Apr 2021, 14:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Pfalz DIIIa 5983/17
BeitragVerfasst: 30. Jul 2015, 21:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2013, 19:15
Beiträge: 4667
Wohnort: Cassel
So, da die Albatros fertig ist, habe ich mir mal eine Pfalz ausgesucht. Habe mämlich beim Durchforsten meiner Rodenbausätze ( ja, ich habe noch mehr von denen ) festgestellt, das Roden dort einen Decalzuordnungsfehler begangen hat. Diese Maschine ist nämlich als Decal beigefügt, wurde aber als unbekanntes Flugzeug der Jasta 31 beschrieben!
Im Jasta 30 Buch wird sie als Maschine von Uffz. Otto Busch bzw. Oblt. Hans- Joachim Buddecke im März und Februar 1918 beschrieben.
Also habe ich hier mal mit der Innengestaltung begonnen.
Bild

Bild

_________________
Beste Grüße aus Cassel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pfalz DIIIa 5983/17
BeitragVerfasst: 7. Aug 2015, 12:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2013, 19:15
Beiträge: 4667
Wohnort: Cassel
Motor und Innenraum
Die Gurte sind ergänzt
Bild

Bild

_________________
Beste Grüße aus Cassel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pfalz DIIIa 5983/17
BeitragVerfasst: 7. Aug 2015, 14:58 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 12:37
Beiträge: 868
Boh ist das klein... :applaus

_________________
Gruß dtmv6

Ich rufe zur ersten Ordnung auf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pfalz DIIIa 5983/17
BeitragVerfasst: 8. Aug 2015, 20:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2013, 19:15
Beiträge: 4667
Wohnort: Cassel
Ich bin ja Kummer gewöhnt, aber das hier ist echt die Krönung!
Wenn das Teil ja nur klein wäre lieber Jörg...Klein mag das Modell sein, aber die Passprobleme sind dafür umso größer....
So kurz vor dem Aufgeben war ich bisher selten...brauche jetzt nen Wein, sonst lernt das Ding gleich fliegen!
Bild

Bild

Bild

_________________
Beste Grüße aus Cassel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pfalz DIIIa 5983/17
BeitragVerfasst: 8. Aug 2015, 20:43 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 08:27
Beiträge: 2348
Bei solchen Problemen sollte man in Erwägung ziehen, das Teil "vorzubiegen" und mit Sekundenkleber mindestens anzupunkten.

Hier würde ich überlegen, die Spalten mit Sheet zu verschließen und nach einer angemessenen Trocknungszeit nachzugravieren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pfalz DIIIa 5983/17
BeitragVerfasst: 8. Aug 2015, 20:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2013, 19:15
Beiträge: 4667
Wohnort: Cassel
Prinzipiell ne gute Idee Christian. Ich glaube allerdings, dass an den Stellen gar nix nachgraviert werden muss, weil wenn ich mir die Von Eduard in 1:48 ansehe ist da keine Naht zu sehen.Roden hat hier 2 verschiedene Motorverkleidungen beiliegen.Muss wohl nur aufpassen die kleinen Deckel etc nicht weg zu schleifen, oder sie hinterher neu aufbringen.

_________________
Beste Grüße aus Cassel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pfalz DIIIa 5983/17
BeitragVerfasst: 8. Aug 2015, 22:28 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 17:05
Beiträge: 5309
Wohnort: Essen
jathu1904 hat geschrieben:
So kurz vor dem Aufgeben war ich bisher selten...brauche jetzt nen Wein, sonst lernt das Ding gleich fliegen!

Absolut nachvollziehbar!

Da hilft nur Pause machen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pfalz DIIIa 5983/17
BeitragVerfasst: 9. Aug 2015, 08:47 
Hallo Jan!

Schade, dass der Bausatz passungsmäßig so eine Grotte ist.
Bei der Anpassungs- und Schleiforgie musst du nur aufpassen, dass du die charakteristischen Handlochdeckel am Rumpf nicht komplett wegschleifst.
Auf Gravuren kannst du in dem Maßstab 1:72 wohl verzichten, die Pfalz waren ja glatt "wie ein Kinder..."
Kopf hoch,du schaffst das schon!

Gruß
Dietmar


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pfalz DIIIa 5983/17
BeitragVerfasst: 9. Aug 2015, 11:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2013, 19:15
Beiträge: 4667
Wohnort: Cassel
Danke, ihr macht mir Mut. Habe jetz die Deckel vor dem Spachteln mal mit Tape abgeklebt, wird vor dem Schleifen auch so gemacht, und sicherheitshakber die Position festgehaltem, um die ggf. Spaeter zu ersetzen...habe ich endlich nen Grund mir son Punch and Die Set zu kaufen....

_________________
Beste Grüße aus Cassel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pfalz DIIIa 5983/17
BeitragVerfasst: 11. Aug 2015, 11:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2013, 19:15
Beiträge: 4667
Wohnort: Cassel
Abkleben hat nix geholfen, die Deckel sind quasi plan. jetzt erstmal probeweise Weiß drüber um zu sehen wo ich nacharbeiten muss. Dann ein Punch and Die Set organisieren und neue Deckel machen...
Wenn mir jetzt noch jemand helfen kann, was die Farbgestaltung betrifft. Wie waren die Unterseiten der Tragflächen? Und der Rest des Fliegers? Helles Grau? oder Weiß über alles?

Bild

Bild

_________________
Beste Grüße aus Cassel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pfalz DIIIa 5983/17
BeitragVerfasst: 12. Aug 2015, 17:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2013, 19:15
Beiträge: 4667
Wohnort: Cassel
So, dank Bruno weiß 7ch nun, das der Vogel wohl Silbergrau über alles war. Das heißt für mich in 1:72 ein extrem helles Grau anzumischen. Vielleicht kennt ja von euch jemand einen passenden Farbton, vorzugsweise Tamiya oder Gunze....

_________________
Beste Grüße aus Cassel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pfalz DIIIa 5983/17
BeitragVerfasst: 30. Aug 2015, 11:05 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 17:05
Beiträge: 5309
Wohnort: Essen
Hallo Jan!

Was die Farbwahl betrifft, hatten wir ja schon mit Stefan und Ricci eine kleine Diskussion in Peters Laden.
Dieses digital nach bearbeitete Foto was ich auf Facebook gefunden habe, finde ich schon recht aufschlussreich.

https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/hp ... e=56388344

Bildunterschrift zu diesem Bild:

Capt. Clarence Edward Williamson-Jones DFC of Nº 9 (or 59) Sqn inspecting the guns of Pfalz D IIIa 8282/17 of Jasta 35b at the Nº2 Aircraft Depot at Candas in Picardy, France. 26th April 1918.
The day before, the pilot Flg Andreas Köhler was wounded by flak and brought down near Vimy-Combles, behind the British lines.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pfalz DIIIa 5983/17
BeitragVerfasst: 30. Aug 2015, 11:27 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 10. Feb 2013, 23:46
Beiträge: 7874
Wohnort: Ibbenbüren
Hi,

@ all: hier nochmal die Meinung von WingNutWings dazu:

http://www.wingnutwings.com/ww/productd ... 3002&cat=4


Bitte in der Bauanleitung Seite 15 anklicken! :wink2


Die Seite kann dann durch betätigen der Strg Taste bei gleichzeitigen Drehen des Mausrades beliebig vergrössert werden! :blush-pfeif2

_________________
"Glück auf!"

Und bleibt gesund!

Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pfalz DIIIa 5983/17
BeitragVerfasst: 30. Aug 2015, 15:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2013, 19:15
Beiträge: 4667
Wohnort: Cassel
Danke. Zun Einen sindsind die Quelln echt hilfreich, zum Anderen ist euer Interesse echt motivierend an der Schleifkiste weiter zu machen!

_________________
Beste Grüße aus Cassel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group Color scheme by ColorizeIt!
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de