<
Aktuelle Zeit: 15. Sep 2019, 10:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Panther G, Tamiya, 1/48
BeitragVerfasst: 6. Jul 2019, 19:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 16:56
Beiträge: 641
Ach naja, werfen wir mal wieder alle Pläne und guten Vorsätze über Bord.

Bild

_________________
Gruß Olli
(the artist formerly known as Ichbins-san)


Sine Ira et Studio


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Panther G, Tamiya, 1/48
BeitragVerfasst: 7. Jul 2019, 00:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Mär 2015, 18:57
Beiträge: 413
Lass uns nich zu lang warten mit dem Bau. Holst du dir noch Zuehör, Ketten Rohr und so? Wie sieht der BS aus, hatte noch nie nen Panzer in 48 von Tamiya ine Hand, denke aber die sind genauso gut wie die 35er?

_________________
MfG Micha


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Panther G, Tamiya, 1/48
BeitragVerfasst: 7. Jul 2019, 10:43 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 18:05
Beiträge: 4634
Wohnort: Essen
Gute Wahl von dir Olli! :Bingo

Dieser Bausatz hat Segmenten Ketten soweit ich informiert bin.

Dann leg mal los! :anmachen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Panther G, Tamiya, 1/48
BeitragVerfasst: 7. Jul 2019, 16:25 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 00:46
Beiträge: 7057
Wohnort: Ibbenbüren
Hi Olli,

ein richtig guter Tamiya BS!

Die Segmentkette kannst Du getrost verwenden. Auch das Geschützrohr sollte nicht zwangsläufig ersetzt werden!


Abo!!! :biggrin

_________________
"Glück auf!"

Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Panther G, Tamiya, 1/48
BeitragVerfasst: 7. Jul 2019, 20:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 16:56
Beiträge: 641
Moin Jungs,

viel ist noch nicht passiert, habe die ersten Arbeitsschritte getätigt, wie die Anleitung es mir gesagt hat. Stimmt nicht, habe die Laufrollen noch nicht angerührt.

@Roy, genau, handelt sich dabei um Segmenteketten und sehen wirklich super aus.
Bild

Gut, die Zähne könnten noch durchbrochen sein, aber das soll ein gemütlicher Bau werden. (Meine anderen Panther haben Kettenprobleme. Entweder DS oder Friul)
Deshalb hatte ich eigentlich auch nicht vorgehabt irgendwas mit PE zu machen. Das zweiteilige Rohr ist mir allerdings nicht ganz geheuer, weshalb ich schon ein neues geordert habe. "Zufällig" ist ein kleiner Bogen PE mit in den Warenkorb gefallen. Der Bausatz selbst sieht nicht schlecht aus, ist aber m.M.n. recht einfach gehalten, was man an Details wie den Griffen sehr gut erkennen kann.
Habe diese durch etwas Kupferdraht ersetzt.
Bild
Bild

Passung ist eher tamiyauntypisch würde ich sagen. An der Front der Wanne habe ich noch ein bisschen zu tun.
Bild


Jetzt warte ich erstmal auf die neuen Teile. Für die Laufrollen habe ich mir mal eine Schablone bestellt. Wollte ich schon länger mal ausprobieren.

Olli

_________________
Gruß Olli
(the artist formerly known as Ichbins-san)


Sine Ira et Studio


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Panther G, Tamiya, 1/48
BeitragVerfasst: 16. Jul 2019, 00:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31. Mär 2014, 20:19
Beiträge: 1383
Wohnort: Kamp-Lintfort
Hi Olli.
Tolle BB :Bingo
Eine Frage: nicht alle 48e Tamiya Bausätze Zink Unterwanne haben?

_________________
Gruß aus "Ka-Li"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Panther G, Tamiya, 1/48
BeitragVerfasst: 16. Jul 2019, 08:43 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 00:46
Beiträge: 7057
Wohnort: Ibbenbüren
Moin,

die neuen heute nicht mehr Dimi, aber dies ist einer der ersten, daher noch mit Diecast Wanne. :wink2

_________________
"Glück auf!"

Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Panther G, Tamiya, 1/48
BeitragVerfasst: 16. Jul 2019, 21:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31. Mär 2014, 20:19
Beiträge: 1383
Wohnort: Kamp-Lintfort
Danke :Bingo

_________________
Gruß aus "Ka-Li"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Panther G, Tamiya, 1/48
BeitragVerfasst: 21. Jul 2019, 18:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 16:56
Beiträge: 641
Moin!

Genau, Stefan hat's ja bereits beantwortet. Die Wanne ist noch die aus Metall.

Mit dieser habe ich mich die Woche auch beschäftigt. Wie auf dem letzten Bild zu sehen, gab's dort eine große Lücke, die ich mittels gezogenem Gußast geschlossen habe und anschließend mit meinem Skalpell angepasst habe, damit es zur übrigens Schnittkante passt. Hat dieser Panther eben ein paar Millimeter mehr Panzerung an der Unterwanne gehabt ;)
Bild

Wie man sehen kann, habe ich links und rechts durch das selbe Verfahren noch Schweißnähte gezogen. Leider eine Idee dick geworden. Muss ich vielleicht noch mal bei.

Beim letzten Update hatte ich ja erwähnt, dass ich doch noch zusätzliche Teile besorgt habe. Der "kleine" Ätzteilbogen entpuppte sich als gar nicht so klein und ich überlege noch, was ich davon wirklich noch verwende. Die Fender reizen mich schon, aber ich stehe da noch vor einigen Fragezeichen.
Zusätzlich gab es ein neues Rohr und zufällig habe ich noch diese schönen Abschleppseile gefunden.
Bild
Bild
Sockelshop meinte es wirklich gut mit der Verpackung meines Klebers im Übrigen. Hier mal lobend erwähnt: Verdammt schneller Versand! Da warte ich bei dem Laden aus dem Nachbarstädtchen deutlich länger trotz Rechnungskaufs...
Bild
Für mich Neuland, aber es macht einen Heidenspaß bislang. Auch wenn es eher im Schneckentempo voran geht und es eine Herausforderung ist, ist das Ergebnis wirklich sehenswert wie ich finde und wertet den Panther nicht unerheblich auf. Ursprünglich wollte ich nur ein paar Gitter haben...
Bild
Braucht noch jemand eine Flügelmutter?
(Habe ich prompt nach dem Photo dann auch nicht mehr wiedergesehen)
Die Anleitung ist leider so lala. Etwas schwammig in der Bebilderung, was es mir als relativ unerfahrenen Nutzer von Photoätzteilen die Arbeit nur unnötig schwer macht. Auch sahen einige Teile schlicht anders aus, als auf dem Bild.

Das wars dann auch erstmal.

Olli

_________________
Gruß Olli
(the artist formerly known as Ichbins-san)


Sine Ira et Studio


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Panther G, Tamiya, 1/48
BeitragVerfasst: 31. Aug 2019, 14:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 16:56
Beiträge: 641
So, nach längerer Pause ein Update. Zwischenzeitlich andere Projekte, Hitzewelle und etwas einarbeiten in ein neues Thema. Dazu jetzt mehr.

Beim Studieren der Bauanleitung ist mir aufgefallen, dass ich wahrscheinlich Probleme bekommen werde, die größeren PE Teile zu verkleben.
Da ich schon länger mit dem Gedanken gespielt habe, mir einen Lötkolben zuzulegen, hab ich dies nun endlich mal getan. Kommt der Lötzinn mal zum eigentlich Zweck und wird keine Bremsleitung
:anmachen

Mit viel Eifer ins Gefecht und ein paar Teile so zusammengelötet, ein paar Videos zum Thema gesehen und natürlich blieb das Lot überall hängen, nur nicht da, wo es hinfließen sollte. Die ersten Versuche sahen dann so aus:
Bild
Sieht zum Glück ja keiner ;D
Bild

Letztlich bin ich eigentlich ganz zufrieden, vorallem sind die Fender sehr stabil geworden, was mit Sekundenkleber wohl nicht so funktioniert hätte.
Mittlerweile find ich das Ergebnis auch ganz passabel:
Bild
Den Dicken Wulst auf dem Fender muss ich noch etwas rabiater bearbeiten.
Auch die Unterseite der anderen Seite ist nicht mehr so ein Schlachtfeld. Blöderweise allerdings ein Teil falschrum angelötet.
Bild

Am meisten Probleme bereitet eigentlich das Fixieren der Teile. Die Konstruktionen sind teilweise etwas haarsträubend. Aber es geht voran.

Olli

_________________
Gruß Olli
(the artist formerly known as Ichbins-san)


Sine Ira et Studio


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Panther G, Tamiya, 1/48
BeitragVerfasst: 31. Aug 2019, 15:07 
Offline

Registriert: 30. Dez 2016, 01:12
Beiträge: 1499
Solche Lötstellen hab ich doch schonmal gesehen :confused
Ach ja, bei mir! :breit Hab auch lange keinen Lötkolben mehr. :wp-biggrin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group Color scheme by ColorizeIt!
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de