<
Aktuelle Zeit: 22. Mai 2022, 13:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Der richtige Kompressor
BeitragVerfasst: 7. Mai 2014, 20:33 
Habe vor, den Pinsel öfter mal beiseite zu legen und meine Modelle, vor allem große Flächen, mit Farbe zu besprühen. Welcher Kompressor, welche Düsen sind empfehlenswert und kosten mich nicht den Gegenwert eines Kleinwagens? Und wo besorge ich sie mir am besten? Ich war gestern im Baumarkt, aber was da geboten wird, ist mir alles eine Nummer zu groß.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der richtige Kompressor
BeitragVerfasst: 7. Mai 2014, 20:54 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 10:33
Beiträge: 4592
Wohnort: Da wo et am schönsten is
"AS 186 Airbrushkompressor" und "Evolution Silverline" wären die Suchbegriffe für googel die ich dir empfehlen würde. :wink2

Preiswerter Einstiegskompi mit allen wichtigen Features und grundsolide Airbrush die vor allem ausbaufähig ist und
bei der es keine Ersatzteilprobleme gibt.

Gruß Jörg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der richtige Kompressor
BeitragVerfasst: 8. Mai 2014, 12:04 
Offline

Registriert: 25. Feb 2013, 21:08
Beiträge: 126
Wohnort: 47249 Duisburg
Moin,

Eimerchens Tips ist eigentlich nix hinzuzufügen, allerdings sind die Modelle AS-189 bzw. AS 196 etwas neuer und ebenfalls sehr günstig. Ein Blick in die Bucht ist da sehr empfehlenswert.

_________________
Gruß,
Peter

Learning by doing (and looking)
im Bau: Alexander von Humboldt (Revell) - z.Zt. stillgelegt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der richtige Kompressor
BeitragVerfasst: 8. Mai 2014, 20:27 
Danke, habe schon mal gegoogelt, hört sich interessant an. Werde das genauer unter die Lupe nehmen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der richtige Kompressor
BeitragVerfasst: 22. Jan 2017, 17:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. Mai 2014, 09:58
Beiträge: 715
Ich krame das mal hervor denn heute ist genau das passiert was ich schon seit längerem befürchtet habe.
Nach 20 Jahren und etwas mehr hat mein Kompressor sein Leben endgültig ausgehaucht. :datz
Nun stellt sich die Frage nach einem Neuerwerb und da ich vom aktuellen Angebot völlig weg bin würde ich gerne zwecks Entscheidungsfindung eure Meinung hören.
Grundbedingung von meiner Seite wären:
- Stufenloser Druckregler
- Drucktank mit automatischer Ab/Wiedereinschaltung
- annehmbaren Preis/ Leistungsverhältnis.

Horrido!

_________________
"Sei was immer du willst auf dieser Welt, aber das was du bist besitze den Mut ganz zu sein!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der richtige Kompressor
BeitragVerfasst: 22. Jan 2017, 21:11 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 10:33
Beiträge: 4592
Wohnort: Da wo et am schönsten is
Falls sich bei Kleinanzeigen nichts passendes findet, schau mal hier:

http://www.ebay.de/itm/Voilamart-Airbru ... Swl9BWHNU1

So ein Teilchen hatte ich auch etliche Jahre, nicht so schön leise wie ein Ölkompi aber meiner war immer zuverlässig und der Lärmpegel ist auch im erträglichen Maß.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der richtige Kompressor
BeitragVerfasst: 22. Jan 2017, 21:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. Feb 2013, 18:52
Beiträge: 3899
Wohnort: Schwatt - Jelb
Ich habe mir den As 196 vor einem Jahr gekauft. Bin zufrieden.

http://www.nail-fashion24.de/Airbrush-K ... sor-AS-196

Hab auch bei den Händler gekauft.

_________________
..........Gruß..........
.........Roland.........


Ein Kleber, der nicht klebt, klebt nicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der richtige Kompressor
BeitragVerfasst: 22. Jan 2017, 21:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. Mai 2014, 09:58
Beiträge: 715
Dank dir Großer.
Nach einigem hin und her, viel lesen und einigen Tips und Tricks von Freunden habe ich mich erst einmal für den hier entschieden.

http://www.ebay.de/itm/201728075394?_tr ... K%3AMEBIDX

Ob der was ist....... schau'n mer mal, ich werde bei Interesse berichten.

Horrido!

_________________
"Sei was immer du willst auf dieser Welt, aber das was du bist besitze den Mut ganz zu sein!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der richtige Kompressor
BeitragVerfasst: 23. Jan 2017, 18:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. Feb 2013, 08:22
Beiträge: 464
Moin

Könnt ja auch mal mich fragen oder im Laden vorbeischauen :biggrin Internet kauf ok aber dann....... Ersatzteile, Garantie, ganz wichtig Beratung.

Georg

_________________
Was machst Du gerade. NIX. Das hast Du doch schon gestern gemacht. BIN NICHT FERTIG GEWORDEN.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der richtige Kompressor
BeitragVerfasst: 23. Jan 2017, 22:07 
Offline

Registriert: 3. Nov 2016, 22:13
Beiträge: 1003
Wohnort: Diusburg
Hallo
Ich habe einen Tip.,sehr kostengünstig.Kühlschrankkompressor.Total leise ,bringt über 20 bar Druck.Kann evtl auf/anstatt des alten Kompi
aufgebaut werden.Der Trick bei den Dingern: beim Druchtrennen der Leitungen (Ökos mal nicht hinhören entweicht aus einer FCKW), die andere hochhalten,
da kann ein hochweriges,krebserregendes Trafoöl auslaufen.Das Öl soll im Kompi bleiben.Dann ist auch nichts mit Krebs.Der Kompi ist ein Wechselkolben-
kompresseor und brauch dieses Spezialöl.Meiner läuft jetzt schon seit 15 Jahren störungsfrei.Die Luftmege reicht für Airbrush.Mein Test :bei Dauerbertieb der
Gun, heißt bei Duesenrdruck um 1-1.5 Bar kann ich meinen Tank (Feuerlöscher) in ca.3-4 Min leerziehen.Aber wer arbeitet schon so.

_________________
Grüße aus Duisburg und bleibt gesund
Jürgen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der richtige Kompressor
BeitragVerfasst: 24. Jan 2017, 05:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. Mai 2014, 09:58
Beiträge: 715
OFW hat geschrieben:
Moin

Könnt ja auch mal mich fragen oder im Laden vorbeischauen :biggrin Internet kauf ok aber dann....... Ersatzteile, Garantie, ganz wichtig Beratung.

Georg


Dazu müßte man zu aller erst einmal wissen das du da ein Ansprechartern bis der im Fachhandel arbeitet.
Hätte ich hier in Braunschweig jemanden adäquates vor Ort und damit meine ich nicht irgend einen Baumarkt der mir etwas völlig zweckfremdes verkaufen will, wäre ich der letzte der sich nicht beim hiesigen Fachhandel eindeckt!
Aber genau so wie vermutlich auch du muß ich mich als jemand der in der Dienstleistungsbranche arbeit nun einmal dieser Konkurrenz tagtäglich stellen.
Das hat in diesem Fall nichts mit Geiz ist geplant Mentalität zu tun sondern allein mit der Tatsache das ich schnell Abhilfe brauche.
Nur mal am Rande gefragt, hättest du denn vergleichbares zu den selben Konditionen liefern können?

Horrido!

_________________
"Sei was immer du willst auf dieser Welt, aber das was du bist besitze den Mut ganz zu sein!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der richtige Kompressor
BeitragVerfasst: 25. Jan 2017, 09:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. Feb 2013, 08:22
Beiträge: 464
Moin

Schau mal hier,: viewtopic.php?f=56&t=2345

Der Kunde ist immer der der entscheidet und ich kann da nur Hilfreich zur Seite stehen. Ein AS-186 kostet bei uns 105 Euro, ein Jahr Garantie und Ersatzteilservice. Wir machen alle unsere Schulungen mit diesem Modell und die laufen dann an einem Tag bis zu 7 Std.
Den AS 196 führen wir nicht.

Georg

_________________
Was machst Du gerade. NIX. Das hast Du doch schon gestern gemacht. BIN NICHT FERTIG GEWORDEN.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der richtige Kompressor
BeitragVerfasst: 25. Jan 2017, 13:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. Mai 2014, 09:58
Beiträge: 715
Hallo

Schade das hätte man alles früher wissen sollen, nun bleibt mir nur zu sagen:
"Das nächste mal bin ich um etwas schlauer."

Horrido!

_________________
"Sei was immer du willst auf dieser Welt, aber das was du bist besitze den Mut ganz zu sein!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der richtige Kompressor
BeitragVerfasst: 1. Apr 2022, 21:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Mär 2022, 19:59
Beiträge: 47
Wohnort: Region Hannover
Ich erlaube mir mal diesen Beitrag nach oben zu holen.

In meinem Kellerlabor steht seit einer gefühlten Ewigkeit ein alter Proxxon Kolbenkompressor. Habe das Teil heute mal angeschmissen und ui ui ui, ist schon irgendwie recht laut!

Nun trage ich mich mit dem Gedanken, mir einen Ölkolbenkompressor zuzulegen. Was sind denn Eure Erfahrungen damit? Gibt es dabei Präferenzen was die Leistung und den Hersteller angeht?

_________________
Gruß Matthias


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der richtige Kompressor
BeitragVerfasst: 1. Apr 2022, 23:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. Feb 2013, 18:52
Beiträge: 3899
Wohnort: Schwatt - Jelb
Hallo Matthias,

Ich habe einen AS 196. Preis 145 -180 €.

https://www.pk-pro.de/Airbrush-Kompress ... 196-FD-196

Ölfrei, 2 Zylinder, recht leise. Meiner steht noch auf einer Styroporplatte. Ersatzteile gibts auch.

_________________
..........Gruß..........
.........Roland.........


Ein Kleber, der nicht klebt, klebt nicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der richtige Kompressor
BeitragVerfasst: 2. Apr 2022, 09:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Mär 2015, 18:57
Beiträge: 747
Hier findest du gute Startersets. MIt guten Kompressoren und H&S Airbrushes.

https://www.pk-pro.de/H-S-Starter-Sets

_________________
MfG Micha


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der richtige Kompressor
BeitragVerfasst: 3. Apr 2022, 16:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Mär 2022, 19:59
Beiträge: 47
Wohnort: Region Hannover
Hallo und vielen Dank für die Hinweise!

Ich tendiere zu dem Sil Air Ölkolbenkompressor. Morgen Nachmittag habe ich die Möglichkeit mir solch ein Gerät einmal vorführen zu lassen.

_________________
Gruß Matthias


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der richtige Kompressor
BeitragVerfasst: 3. Apr 2022, 18:26 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 00:46
Beiträge: 8268
Wohnort: Ibbenbüren
Den habe ich auch, läuft bei mir seit 20 Jahren einwandfrei! :Bingo Gute Wahl!

_________________
"Glück auf!"

Und bleibt gesund!

Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group Color scheme by ColorizeIt!
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de