<
Aktuelle Zeit: 25. Nov 2020, 03:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 30. Okt 2020, 20:33 
Offline

Registriert: 27. Okt 2018, 14:50
Beiträge: 37
Wohnort: Raum Koblenz
Bild

Hersteller: Border Model
Modell: T-34E & T-34/76 (112 Factory)
Artikelnummer: BT009
Maßstab: 1:35
Erscheinungsdatum: Oktober 2020
Preis: ca. 55€

Der Bausatz beinhaltet 1 Bauanleitung mit 1 Korrekturblatt, 1 kleine Photoätzteilplatine, 10 Spiralfedern, 1 Kupferkabel, 1 Alurohr, 1 kleinen Spritzling für die Klarsichtteile, 10 Spritzlinge für die Ketten (bzw. je Sorte Kettenglied 4,5 Spritzlinge), 1 Oberwanne, 1 Unterwanne, 5 Spritzlinge, 2 kleine Spritzlinge für Gepäck und 1 Spritzling mit Polycaps.

Die Umverpackung aus dünner Pappe:
vorne
Bild
und hinten
Bild

Die Bauanleitung:
Bild
BildBild
BildBild
BildBild
BildBild
BildBild
BildBild
BildBild
BildBild
BildBild
BildBild
BildBild
Bild

Ober- und Unterwanne:
Bild

Der Spritzling für Fahrwerksteile und Räder ist zwei mal enthalten:
Bild
Bild

Die Auspuffendrohre sind schön tief hohlgegossen
Bild

Treib- und Leiträder sind nett anzusehen
Bild

Die Turmteile weisen eine Gussstruktur auf, diese ist aber recht gleichmäßig
Bild

Bild

Die Lufteinlässe sind schön detailliert
Bild

Ketten:
Bild

Die Gussnummern sind schön ausgearbeitet
Bild
Bild

Die Teile der Zusatzpanzerung befinden sich auf dem größten Spritzling des Bausatzes
Bild

Die Bolzen sehen gut aus
Bild

Die weiteren Teile (hier finden sich auch die beiden halben Spritzlinge für die Ketten)
Bild

Der Trägerfilm der Nassschiebebilder ist eher auf der dünnen Seite, wirkt aber nicht zu dünn bzw. fragil.
Bild

Die beiden separaten Spritzlinge für Gepäck/Planenrollen. Es sind Passungen vorgesehen, allerdings mit dicken Auswerfermarken.
Bild

Die PE-Teile (1x mit und 1x ohne Blitz)
BildBild

Das Korrekturblatt (ca. DIN A5)
Bild

Probehalber habe ich mal ein paar Kettenglieder zusammengebaut. Diese lassen sich gut ineinander klicken, sind beweglich und scheinen, zumindest bei dem kurzen Teststück, auch nicht auseinanderzufallen. Die 4 bzw. 5 Angüsse pro Glied ordentlich zu versäubern dürfte etwas Zeit rauben.
BildBild

Die Oberwanne ist im vorderen Bereich verzogen. Dies sollte sich beim sauberen verkleben egalisieren.
Bild


Der Bausatz scheint auf dem aktuellen Stand der Technik zu sein, Schweißnähte finden sich recht viele und an mehreren Spritzlingen wird slide mold angewendet um Einzelteile zu sparen ohne Details zu verlieren. Das komplette Laufwerk soll nach der Fertigstellung beweglich bleiben. Das ist definitiv für dynamischer wirkendende Dioramen interessant, wobei sich noch zeigen muss ob die Metallfedern ähnlich wie bei den Centurions von AFV Club und Amusing Hobby zu steif sind oder ob diese besser nachgeben und ohne zusätzliches Gewicht eine Anpassung an den Untergrund ermöglichen.
Da im Bausatz kein Plastikteil für das Geschützrohr enthalten ist vermute ich, dass es das Alurohr nicht nur bei der Erstauflage wie z.B. beim Panzer 4G des selben Herstellers geben wird, sondern dies permanent beiliegt. Wobei der Bausatz in der vorliegenden Form limitiert sein soll, bei welcher Stückzahl auch immer die Limitierung sein mag.
Größtes Argument für den Bausatz dürfte die enthaltene Zusatzpanzerung darstellen wie sie in begrenzter Stückzahl bei Kursk eingesetzt worden ist und es so meines Wissens nach weder in Spritzguss noch aus Resin gab. Wer dem nichts abgewinnen kann, der erfreut sich aber vielleicht an der Holzkiste, welche als Verpackung für den Bausatz dient. Auch wenn ich sie als ehemaliger Schreiner nicht zum Vollpreis meinem Kunden abtreten würde und das Holz relativ weich ist, so sieht diese trotzdem toll aus und ist definitiv ein Blickfang zwischen den sonst üblichen Pappschachteln. Da könnte sich vielleicht sogar die ein oder andere Gattin überreden lassen die 'Verpackung' ins Wohnzimmerregal stellen zu dürfen oder man dekoriert damit das man cave :wink

_________________
Grüße, Michel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30. Okt 2020, 21:50 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 08:27
Beiträge: 2175
Danke für die Vorstellung. :Bingo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 31. Okt 2020, 09:55 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 17:05
Beiträge: 5153
Wohnort: Essen
Moin!

Auch von meiner Seite her, vielen Dank für die sehr informative Vorstellung dieses Bausatzes.
Sieht echt gut aus dieser Kit, die Holzbox stellt schon einen großen Kaufanreiz dar. :flucht-mrgreen

Grüße aus Essen!

Roy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 31. Okt 2020, 12:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Nov 2017, 18:29
Beiträge: 1613
Wohnort: kleines gallisches Dorf
Vielen Dank für die Vorstellung.

Scheint ein guter Bausatz zu sein.

_________________
Es grüßt der Reinhart

Exercitatio potest omnia


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 31. Okt 2020, 12:31 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 10. Feb 2013, 23:46
Beiträge: 7671
Wohnort: Ibbenbüren
Dankeschön fürs Zeigen. :Bingo

Die Strukturen der Wanne und des Turms sind gut dargestellt.

_________________
"Glück auf!"

Und bleibt gesund!

Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 31. Okt 2020, 14:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. Mai 2013, 22:22
Beiträge: 132
Herzlichen Dank für Dein Review zu diesem Bausatz! :Bingo

Gruß
Klaus

_________________
Mit Geduld wird auch aus Gras Milch!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 31. Okt 2020, 16:10 
Offline

Registriert: 30. Dez 2016, 00:12
Beiträge: 1913
Zusatzpanzerung für T-34 ? Habe ich noch nie gesehen! :skeptisch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 1. Nov 2020, 20:30 
Offline

Registriert: 23. Jun 2013, 21:56
Beiträge: 139
Ich danke Dir auch für die Vorstellung !
Hab mir das Schätzchen auch geholt aber es nicht übers Herz gebracht das alles auszupacken bzw ich hatte Angst das die Teile nachher nicht mehr reinpassen.
Ich kannte die Variante bis vor kurzem auch noch nicht.
Die Dinger wurden wohl in kleiner Stückzahl für Kursk gebaut und wurden dort alle weggelutscht.

Gruss

Markus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group Color scheme by ColorizeIt!
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de