<
Aktuelle Zeit: 22. Mai 2022, 13:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 9. Jan 2022, 10:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. Nov 2016, 18:03
Beiträge: 1556
Wohnort: Wilnsdorf / NRW
Hier dann der Versuch einer Bausatzvorstellung zum De Lorean aus dem 3ten Teil von "Zurück in die Zukunft", gekauft habe ich den Bausatz für knapp 35€us incl. Versand, ich habe aber auch Preise bis über 150,-€ gefunden :irre

Wir erinnern uns, in Teil 1 reist Marty McFly zurück in die Vergangenheit um seine Eltern zu verkuppeln.
Als Zeitreisemobil nutzt er einen von Doc Brown umgebauten De Lorean MC12 (Wenn schon eine Zeitreisemaschine dann bitte schön mit Stil!)
Ursprünglich sollte wohl ein Kühlschrank benutzt werden, das war den Filmemachern wohl zu gefährlich wegen kindlicher Nachahmer, auch die Idee
die Zeitreise mittels Nucklearexplosion wurde verworfen, diesmal allerdings aus Kostengründen.
So wurde es also der De Lorean.

Teil 2 beginnt da wo Teil 1 aufhört, aber das lassen wir uns wohl besser von Wikipedia :link erklären, genau wie die Handlung des Teiles 3 :link

Der hier nun vorliegende Bausatz stellt nach mehr oder weniger erfolgreichem Zusammenbau den Wagen aus Teil 3 dar, für mich der Interessanteste da er zB über Gleisräder verfügt (die braucht Marty um wieder in seine Zeit zu kommen), aber auch sehr schön gemachte Weißwandräder aus den 50er Jahren.

Die Schachtel sieht ungeöffnet so aus
Bild

Nehmen wir den Stülpdeckel ab schauen uns die Teile des Modells an
Bild

Die Einzelteile verteilen sich auf 5 Spritzgußrahmen, dazu gibt es ein Gleisbett mit Schienenstücken (blöderweise verchromt...), die Karosserie und das Chassis.
Dann haben wir einen kleinen aber völlig ausreichenden Decalbogen, die Gummireifen mit Polycaps, die Klarsichtteile.

Im einzelnen sieht´s so aus
Gußrahmen A, davon wandert das meiste in die Grabbelkiste da ettliche Teile für die anderen beiden Versionen des De Lorean gebraucht werden
Bild

Weiter dann mit Rahmen B, die Klarsichteile, schön dünn, schlierenfrei und mit ohne Kratzter
Bild
Bild

Rahmen C beinhaltet Teile für den Innenraum, alles sehr schön gemacht
Bild

Rahmen D mit Achsen, Leitungen für Außen und mehr
Bild

Rahmen E ist der Kleinste von allen, dort finden wir die im Film erstmals auftauchende Kiste auf der Haube und noch ein paar Kleinteile
Bild

Die schon erwähnten Reifen, Profil ist so lala...
Bild

Aufgezogen werden diese auf die 50er Jahre Felgen, auch diese dummerweiße verchromt, aber das wird sich ändern lassen
Bild

Dann die Gleisräder, sehr schön gemacht wie ich finde
Bild

Mittels der Polycaps lassen sich die Räder übrigends tauschen, je nachdem welche Version einem gerade besser gefällt :P

Das Gleisbett mit den Schienen
Bild

Das Chassis von unten, schöne Details zum Bemalen
Bild

Und schließlich die gut getroffene Karrosserie
Bild
Bild

Ein bißchen Deko gibt´s auch noch
Bild

Und zu guter Letzt die Bauanleitung, nicht wie heute üblich schön bunt, aber völlig ausreichen in Schwarz / Weiß
Bild
Bild

Ich denke als Fazit kann man sagen das hier ein schönes Modell eines ikonischen Filmautos entstehen kann, Könner beleuchten es bis in´s kleinste Detail (so gesehen vor einigen Jahren auf einer Ausstellung in Offenbach), aber auch reineweg aus der Schachtel finde ich das Ding cool.
Es gibt auch noch die Fahrzeuge aus Teil 1 und 3, diese unterscheiden sich durch zB die Räder, den Mr. Fusion hinten und Kleinteile voneinander, bei mir liegen trotzdem oder gerade deswegen alle 3 Modelle.
Spannend wird sicherlich die Lackierung der Karosse, im Orginal besteht diese aus gebürstetem, poliertem Edelstahl.
Ich denke ich werde da Alclad II versuchen...
Beim Gleisbett hätte ich mir was anderes gewünscht, das hier sieht schon ein wenig komisch aus...

Das war´s auch schon, vielen Dank für´s lesen und bis demnäxt

_________________
In memoriam
Ulf Petersen
1967-2018


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 9. Jan 2022, 11:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. Feb 2013, 18:52
Beiträge: 3899
Wohnort: Schwatt - Jelb
schön, schön, bin gespannt wie er sich bauen lässt.


ach so,......

https://www.modellbau-koenig.de/Sci-Fi/ ... rean-Pt-II

ist das der Gleiche?

_________________
..........Gruß..........
.........Roland.........


Ein Kleber, der nicht klebt, klebt nicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 9. Jan 2022, 12:19 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 00:46
Beiträge: 8268
Wohnort: Ibbenbüren
Cool, noch soo'n Auto aus meiner Jugend. :Bingo

_________________
"Glück auf!"

Und bleibt gesund!

Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 9. Jan 2022, 13:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. Nov 2016, 18:03
Beiträge: 1556
Wohnort: Wilnsdorf / NRW
Roland, genau das is´er :Bingo
Auf den Bau bin ich auch gespannt, aber erst wird wohl der aus Teil 1 rankommen, sozusagen als Übungsobjekt :biggrin

Genau das ist er, ein Kultauto aus der Jugend (auch wenn die schon seeeehr lange her ist), Stefan, die Filme sind immer noch Top.
Zwischen Weihnachten und Neujahr lief auf Dmax eine tolle 4tlg Senduing.
Da hat Josh Gates zusammen mit Christopher Lloyd die Autos aus den Filmen gesucht, sehr sehenswert :biggrin
`n Link hab ich latürnich auch

_________________
In memoriam
Ulf Petersen
1967-2018


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 9. Jan 2022, 15:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. Feb 2013, 18:52
Beiträge: 3899
Wohnort: Schwatt - Jelb
Hallo Peter, die Dok habe ich gesehen. Sehr interessant.

_________________
..........Gruß..........
.........Roland.........


Ein Kleber, der nicht klebt, klebt nicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10. Jan 2022, 01:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Jan 2018, 20:19
Beiträge: 721
Wohnort: Germania Inferior
Hallo Peter,

da les ich mit und freu mich schon auf Dein Resultat. Wird sicher interessant und unterhaltsam. Apropos - die Doku hab ich zufälligerweise auch gesehen; Josh Gates ist für mich sowieso Kult, wenn der auch nie was wirklich historisch Spannendes findet. Der Typ ist einfach klasse, humorvoll mit einem gehörigen Schuss Selbstironie - und ihm beim Suchen zuzuschauen macht beim eigenen Basteln irren Spaß.
:wp-cool :biggrin

LG - Uwe :gruen

_________________
Einmal ein Zebra, immer ein Zebra.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10. Jan 2022, 06:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. Nov 2016, 18:03
Beiträge: 1556
Wohnort: Wilnsdorf / NRW
Genau, Uwe, das schöne an Josh Gates ist das er sich selbst nicht ganz ernst nimmt.
In dieser "Doku" fand ich das Zusammenspiel mit Mr. Lloyd toll, allein dieser Running Gag mit der Suche nach ´ner Toilette... :lachtot

Auf den Bau bin ich selber sehr gespannt, wie oben schon geschrieben habe ich in Offenbach mal einen gesehen der war komplett beleuchtet, da hat sogar der Flux-Kompensator fluxoiert.
Aber der Erbauer hatte die Platine selber gemacht und das würde meine Fähigkeiten eindeutig übersteigen :no

_________________
In memoriam
Ulf Petersen
1967-2018


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group Color scheme by ColorizeIt!
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de