<
Aktuelle Zeit: 7. Dez 2019, 12:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: RAF MK-1A Mustang
BeitragVerfasst: 3. Okt 2017, 13:26 
Offline

Registriert: 15. Feb 2013, 21:18
Beiträge: 1449
Wohnort: Ledde
Moin Zusammen

Auf der Euromodellexpo 2017 in Lingen habe ich diesen Bausatz ergattert.

Bild

Für 15 Euro konnte ich den nicht liegen lassen. Eine frühe Mustang mit Allison Motor und vier 20mm Kanonen und in englischen Farben. Genau mein Ding. :wink2

Zum Bausatz selbst:

Hersteller: ACCURATE MINIATURES
Modell: RAF MK-1A Mustang
Modell Nr.: 3410
Massstab: 1:48
Teileanzahl: 70, verteilt an 4 Spritzlingen

Verpackt ist das Modell in einem stabilen, praktischen Stülpkarton. Auf der Rückseite befindet sich ein Bild eines fertigen Modells.

Bild

Nach dem Abheben des Deckels sah ich erst mal gut verpackte Spritzlinge.

Bild

Doch wo waren Bauplan, Nassschiebebilder und Klarsichtteile? Nun dämmerte mir, warum das Modell nur 15 Euros kosten sollte.
Nun denn, erst mal die Spritzlinge aus dem Karton genommen.

Bild

Eine schwarz/weiß Bemalungsanleitung. Das wars. Aber irgendwie kam mir das Ganze komisch vor. Mal den Kasten etwas genauer angesehen.
Nanu? Die Bemalungsanleitung ist auf einem Zwischenboden gedruckt. Darunter geht es weiter!

Bild

Bild

Bild

Hurra, da haben wir die fehlenden Teile :wp-biggrin

Die Nassschiebebilder:
Bild

Leider fehlen sämtliche Wartungshinweise. Es ist auch nur eine Variante möglich. Dafür liegt ein Decal für das Instrumentenbrett bei.

Die Klarsichtteile:
Bild

Diese machen einen sehr guten Eindruck. Es liegen zwei verschiedene Hauben bei, benötigt wird nur eine. Das Instrumentenbrett ist hier ebenfalls zu finden.

Die restlichen Spritzlinge:

Die Rumpfhälften mit der Motorverkleidung.
Bild

Bild

Das Seitenruder ist kein separates Teil.

Die Tragflächen.
Bild

Bild

Auch die Klappen und Querruder sind fest angegossen. Die Fahrwerksschächte weisen schöne Details auf.

Die restlichen Teile.
Bild

Bild

Bild

Das Cockpit, das Fahrwerk und die Kameraausrüstung sind gut Detailiert, wie ich finde.

Kommen wir zum Bauplan.
Bild

Bild

Bild

Bild

Diesen Plan möchte ich aus heutiger Sicht als, sagen wir mal, eher unüblich bezeichnen. Es sind gerade mal sechs "Schritte" zu finden. Auch werden diese Explosionszeichnungen nicht jedermanns Sache sein. Egal, da werde ich mich schon irgendwie durch mogeln.

Als letztes liegt noch eine Übersicht für die benötigten Farben bei.
Bild

Hier sind acht (!) Farbsysteme zu finden.

Fazit
Was ich toll finde, sind die schönen Gravuren und die Oberflächendetails, das Cockpit, das Fahrwerk mit den abgeflachten Reifen und die schönen Klarsichtteile. Farbangaben für gleich acht Systeme / Hersteller, hat mich beeindruckt.
Was ich nicht ganz so toll finde sind die Abziehbilder. Nur eine Variante und keine Wartungshinweise etc.. Wie sie sich verarbeiten lassen, wird man sehen. Auch der Bauplan hinterlässt gemischte Gefühle. Mal sehen, wie sich damit arbeiten läßt. Über separate Ruder hätte ich mich gefreut.
Sicherlich ein Bausatzoldi, der sich aber nicht zu verstecken braucht.

Ich hoffe, mit der Vorstellung könnt ihr etwas anfangen und findet euer geneigtes Interesse. :wink2

Gruß, Torsten


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RAF MK-1A Mustang
BeitragVerfasst: 3. Okt 2017, 20:40 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 10. Feb 2013, 23:46
Beiträge: 7216
Wohnort: Ibbenbüren
Hi Torsten,

Danke fürs Vorstellen!
Und für 15 € hast Du garantiert nichts falsch gemacht.
Nur gut, dass die Formen erhalten sind und heute noch Reboxes zu bekommen sind. Aber ... Du hast ein Original!

:biggrin

_________________
"Glück auf!"

Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RAF MK-1A Mustang
BeitragVerfasst: 4. Okt 2017, 06:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. Nov 2016, 17:03
Beiträge: 1104
Wohnort: Wilnsdorf / NRW
"Now it´s time to stand back and admire your work"
Toll was die da auf die Bauanleitung gedruckt haben... :biggrin , und wenn man sich diese Anleitung so anschaut kannst du das ja auch an einem Nachmittag schaffen :blush-pfeif2

Aber da machst du bestimmt was feines raus, und ich freue mich schon drauf dir dabei über die Schulter zu schauen.

Peter :wp-biggrin

_________________
In memoriam
Ulf Petersen
1967-2018


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RAF MK-1A Mustang
BeitragVerfasst: 4. Okt 2017, 16:30 
Offline

Registriert: 15. Feb 2013, 21:18
Beiträge: 1449
Wohnort: Ledde
Ich denke auch, da kann man was Nettes draus machen. Nur wann :wp-rolleyes
Wir werden sehen. :wink2

Gruß, Torsten


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RAF MK-1A Mustang
BeitragVerfasst: 4. Okt 2017, 17:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. Sep 2013, 22:02
Beiträge: 1064
Hallo Thorsten,

nicht jammern. Wenn Du nicht mehr weiter weißt,
mach ne Bf 109 draus. Das kannste ja.

Viel Spass und Erfolg mit dem Teil
Achim

_________________
Schöne Grüße aus Dinslaken

Achim


Oh Mann, selbst meine Oma ist schneller als Du, Bretorianer!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RAF MK-1A Mustang
BeitragVerfasst: 5. Okt 2017, 20:13 
Offline

Registriert: 30. Dez 2016, 00:12
Beiträge: 1597
Hallo Torsten,

ist doch ein ganz hübscher Bausatz! Ist bestimmt eine Agenten-Version!
Daher das "Geheimfach" für den Bauplan. :biggrin Da gibts auch durchaus schlimmers. 1x Explosionszeichnung, per Hand gemalt und schlecht kopiert. :wink2


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RAF MK-1A Mustang
BeitragVerfasst: 6. Okt 2017, 15:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. Sep 2013, 22:02
Beiträge: 1064
Hallo Thorsten,

schau Dir den Bauplan der Savoia Marchetti an,
zwei Schritte und Bemalungshinweise findest Du auf der
Rückseite des Kartons. Die Farbangaben kommen ohne
jeglichen Hinweis auf nur irgendein Farbsystem aus.

Da kannste Dich verwirklichen oder positiv formuliert
nix falsch machen. Wahrscheinlich hat Supermodell
die deutsche Exportversion exklusiv vereinfacht.


viele spaße bei der Bastelung

_________________
Schöne Grüße aus Dinslaken

Achim


Oh Mann, selbst meine Oma ist schneller als Du, Bretorianer!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RAF MK-1A Mustang
BeitragVerfasst: 7. Okt 2017, 14:41 
Offline

Registriert: 15. Feb 2013, 21:18
Beiträge: 1449
Wohnort: Ledde
Ich freu mich schon drauf. :wp-biggrin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group Color scheme by ColorizeIt!
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de