<
Aktuelle Zeit: 18. Nov 2019, 04:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 30. Apr 2018, 12:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Mär 2013, 15:02
Beiträge: 1112
Wohnort: GF
Hallo zusammen,

hier möchte ich euch hier ein paar Bilder meines Neuzuganges im Maßstab 1:48 zeigen.
Es ist der 1:48er Churchill von Tamiya in der "Crocodile"-Ausführung als Flammpanzer.
Über diese Neuheit in meinem "Lieblingsmaßstab" habe ich mich echt gefreut...es ist ein außergewöhnlicher Tank und ich verbinde mit diesem Muster auch meine Anfänge als Modellbauer (Oldies but Goldies) :wink2

Bild

Die Bauteile sind in dunkelgrünem Kunststoff gespritzt und sauber in Plastiktüten vepackt.

Bild

Wie von Tamiya gewohnt, sind die Bauteile sehr schön und sauber ausgeführt. Natürlich gibt es in verschiedenen Bereichen immer Platz für Optimierungen durch den Modellbauer.

Bild

Bild

Bild

Bild

Der Spritzgußast "A" ist doppelt vorhanden. Eine Anmerkung zu den Ketten: sie sind nicht komplett vorhanden, d.h. unter den großen Schutzblechen der Oberwanne ist nichts. Natürlich ist der Bereich später sowieso nicht mehr einzusehen, aber für eine Reparatur-Szene oder fehlender Bleche wegen einer Beschädigung ist es nicht von Vorteil, dass dort keine Kettensegmente vorhanden sind.

Bild

Bild

Bild

Bild

Spritzgußast "B"

Bild

Bild

Bild

Bild

Die Bauteile des Flamm-Anhängers

Bild

Bild

Bild

Hier die Decals, Polycaps und Gewichte.
Die Decals sind für zwei Versionen vorhanden. Man kann neben der Flammpanzer-Variante auch einen "normalen" Mk.VII bauen.

Bild

Zum Schluß die beiden Anleitungen...links der Bauplan, rechts die Bemalungshinweise mit geschichtlichem Hintergrund auf der Rückseite.

Bild

Fazit: Wieder ein schöner Bausatz von Tamiya im Militärfahrzeug-"Nischenmaßstab" 1:48 aus dem man eine ansprechendes Modell dieses wichtigen britischen Panzers bauen kann. Ich denke, der Aftermarket wird in absehbarer Zeit den einen oder anderen Zurüstsatz auf den Markt bringen.
Bleibt zu hoffen, daß Tamiya auch in Zukunft noch ein paar neue 1:48er Fahrzeuge auf den Markt bringt...ich würde es mir wünschen.

_________________
Kein Plan überlebt die erste Feindberührung.


Zuletzt geändert von Tankworker am 30. Apr 2018, 18:37, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30. Apr 2018, 13:35 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 09:33
Beiträge: 4117
Wohnort: Da wo et am schönsten is
Danke für die Vorstellung Dietmar.


Das die Ketten nicht vollständig vorhanden sind, finde ich ehrlich gesagt einen tiefen Griff ins Klo.
Ich kenne kaum einen anderen WWII Panzer, an dem die Kettenbleche, aus welchen Gründen auch immer, fehlten.

Schade, da hilft wohl nur der Aftermarket weiter.

_________________
Jeder Mensch ist zu etwas nütze und sei es als schlechtes Beispiel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30. Apr 2018, 16:54 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 10. Feb 2013, 23:46
Beiträge: 7191
Wohnort: Ibbenbüren
Danke für's Zeigen! :biggrin Ein "must have" für mich! :wink2

Wann geht's los bei Dir? :anmachen

_________________
"Glück auf!"

Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30. Apr 2018, 17:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Nov 2017, 18:29
Beiträge: 1252
Wohnort: kleines gallisches Dorf
Danke für die Vorstellung.
Sieht sehr gut aus, ist aber nicht mein Maßstab.

Gibt es einen BB?

_________________
Es grüßt der Reinhart

Exercitatio potest omnia


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30. Apr 2018, 18:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Mär 2013, 15:02
Beiträge: 1112
Wohnort: GF
@Jörg...ich war auch überrascht, daß Tamiya bei den Ketten gespart hat. Eventuell ist Abformen/Abgießen von den Bausatzketten eine Alternative...oder Jan Sobotka von Hauler erbarmt sich :wink2
@Stefan....natürlich zuckt es in den Fingern, aber dann bekomme ich NIE Etwas fertig :biggrin

@Reinhart....spätestens, als ich beim Modellbau Kölbel "damals" die alten 1:48er Bandais entdeckt habe und Tamiya mit seiner Serie angefangen hat, war ich Fan der 1:48er Militärfahrzeuge :applaus
Und wann ich mal anfange...siehe oben :wink2

_________________
Kein Plan überlebt die erste Feindberührung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group Color scheme by ColorizeIt!
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de