<
Aktuelle Zeit: 25. Jan 2020, 05:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Chaos Warrior Tetartos
BeitragVerfasst: 6. Dez 2013, 20:07 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 08:27
Beiträge: 2060
Auf ein neues:

Bild
Habe die Haltung des linken Arms verändert, um die Oberkante des Schildes weiter vom Kopf zu entfernen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Chaos Warrior Tetartos
BeitragVerfasst: 11. Dez 2013, 21:34 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 08:27
Beiträge: 2060
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Chaos Warrior Tetartos
BeitragVerfasst: 12. Dez 2013, 18:57 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 08:27
Beiträge: 2060
Test: Deckkraft von Vallejo

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Chaos Warrior Tetartos
BeitragVerfasst: 12. Dez 2013, 21:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. Feb 2013, 17:52
Beiträge: 3079
Wohnort: Schwatt - Jelb
Das Mäntelchen gefällt mir gut.

In puncto Deckkraft, Schichten oder Farbkonsistenz?

_________________
..........Gruß..........
.........Roland.........


Ein Kleber, der nicht klebt, klebt nicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Chaos Warrior Tetartos
BeitragVerfasst: 13. Dez 2013, 15:35 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 08:27
Beiträge: 2060
Eigentlich in allen 3 Punkten.

Genau genommen ging es um die Frage, wie viele Schichten VMC den Helligkeitsunterschied einer 2K Grundierung noch erkennen lassen.

Ist eher eine Spielerei, weil die Figur einfarbig grundiert ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Chaos Warrior Tetartos
BeitragVerfasst: 13. Dez 2013, 19:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 15:56
Beiträge: 691
Schick. Ist die Grundfarbe ein Teil des Aufhellens, oder ist das nachträglich durch das Lila aufgetragen?

_________________
Gruß Olli
(the artist formerly known as Ichbins-san)


Sine Ira et Studio


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Chaos Warrior Tetartos
BeitragVerfasst: 15. Dez 2013, 16:10 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 08:27
Beiträge: 2060
Danke!

Der Mantel ist nach Lehrbuch gemalt.
Solide Grundfarbe (Purpur) und dann Lichter und Schatten mit aufgehellter bzw. abgedunkelter Grundfarbe.
Ist 'ne Geduldsprobe.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Chaos Warrior Tetartos
BeitragVerfasst: 15. Dez 2013, 16:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2013, 19:15
Beiträge: 4376
Wohnort: Cassel
Sieht aber spitze aus...ich bekomme das mit den Lichtern und Schatten irgendwie nie so hin, das man sie noch erkennt oder sie wirken viel zu künstlich....

_________________
Beste Grüße aus Cassel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Chaos Warrior Tetartos
BeitragVerfasst: 17. Dez 2013, 12:16 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 08:27
Beiträge: 2060
Danke!
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Chaos Warrior Tetartos
BeitragVerfasst: 17. Dez 2013, 13:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15. Feb 2013, 09:37
Beiträge: 960
Geduldsprobe bestanden!
ich glaube das ist der Grund warum ich keine Figuren bemale....Geduld :mrgreen:

_________________
Grüsse
derschnarchbaer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Chaos Warrior Tetartos
BeitragVerfasst: 21. Dez 2013, 21:28 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 08:27
Beiträge: 2060
Ja!
Und ich werde eine weitere Gelegenheit haben, dieselbe Probe zu bestehen, da sich durch einen unbedachten Pinselstrich, mittels dessen ich die Rüstung verhunzt habe, nunmehr die zeitnah die Gelegenheit bot, eine zweifarbige Grundierung zu testen:

Grundierung:
Bild

unfertige Lackierung:
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Chaos Warrior Tetartos
BeitragVerfasst: 21. Dez 2013, 21:49 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 10. Feb 2013, 23:46
Beiträge: 7332
Wohnort: Ibbenbüren
Algol hat geschrieben:
...die Gelegenheit bot, eine zweifarbige Grundierung zu testen


Interessant! Deine Idee oder bekannt in Figurenforen? :blush-pfeif2

_________________
"Glück auf!"

Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Chaos Warrior Tetartos
BeitragVerfasst: 22. Dez 2013, 09:54 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 08:27
Beiträge: 2060
Ist dort nicht unüblich.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Chaos Warrior Tetartos
BeitragVerfasst: 22. Dez 2013, 10:00 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 10. Feb 2013, 23:46
Beiträge: 7332
Wohnort: Ibbenbüren
gepinselt oder geairbrushed?

_________________
"Glück auf!"

Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Chaos Warrior Tetartos
BeitragVerfasst: 22. Dez 2013, 12:11 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 08:27
Beiträge: 2060
Stilecht wäre die Benutzung der Sprühdose.

Schwarz grundieren, dann im 45° Winkel von oben mit Weiß bestäuben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Chaos Warrior Tetartos
BeitragVerfasst: 22. Dez 2013, 12:15 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 10. Feb 2013, 23:46
Beiträge: 7332
Wohnort: Ibbenbüren
Algol hat geschrieben:
Stilecht wäre die Benutzung der Sprühdose.


... "wäre" heisst aber nicht zwangsläufig, dass so verfahren wurde?

_________________
"Glück auf!"

Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Chaos Warrior Tetartos
BeitragVerfasst: 22. Dez 2013, 12:33 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 08:27
Beiträge: 2060
Nein, eine Spritzpistole ist vollkommen hinreichend.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group Color scheme by ColorizeIt!
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de