<
Aktuelle Zeit: 6. Jul 2020, 00:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Itlaiensche Hausruine
BeitragVerfasst: 10. Jan 2020, 18:29 
Offline

Registriert: 3. Nov 2016, 22:13
Beiträge: 670
Wohnort: Diusburg
Hallo
Nach dem Stoewer möchte ich mal was Ortsfestes bauen. Eine Hausruine der Firma T.M.Diorama.
Die Ruine lag schon ein paar Jahre im Keller. Das Modell ist ein Vaku BS. Die Teile habe ich schon vor Jahren verklebt.In den Jahren ist die Passgenauigkeit nicht besser geworden. Die Innenseiten der Fenster sind nach innen gewölbt,die Ziegel passen auch nicht übereinander,und die Sockel der Balustrade gefallen mir auch nicht wirklich.Da muß ich mir was einfallen lassen. Ich kann wohl nicht out of the Box bauen
Für gute Ratschläge bin ich immer offen.
Hier die ersten Bilder.

Bild

Bild

Fenster habe ich in meinen Fundus schon passende gefunden.Die Tür muß ich wohl selber bauen. Mal sehen wie alles läuft.

_________________
Grüße aus Duisburg
Jürgen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Itlaiensche Hausruine
BeitragVerfasst: 11. Jan 2020, 16:00 
Offline

Registriert: 30. Dez 2016, 01:12
Beiträge: 1812
Sehr einladend sieht das nicht gerade aus. Da bin ich mit Interesse dabei was Du daraus machst Jürgen. :wp-biggrin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Itlaiensche Hausruine
BeitragVerfasst: 11. Jan 2020, 21:38 
Offline

Registriert: 3. Nov 2016, 22:13
Beiträge: 670
Wohnort: Diusburg
Ach, das seh ich mal locker. Bin gerade dabei die Tür zu bauen. Habe echt Probleme mit dem Balkon. Ich habe eine Säule für das Geländer .Q tipps sind zu groß . Ich brauche 13 Stützen. 13 frei Hand drechseln mit dem Dremel. Riesen Schweinerei und sehr zeitaufwendig. Bin für Ideen immer zugänglich. Fotos erst wenn es ich auch lohnt.

_________________
Grüße aus Duisburg
Jürgen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Itlaiensche Hausruine
BeitragVerfasst: 12. Jan 2020, 15:52 
Offline

Registriert: 30. Dez 2016, 01:12
Beiträge: 1812
Evergreen Profile fällt mir dazu ein... :wp-biggrin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Itlaiensche Hausruine
BeitragVerfasst: 12. Jan 2020, 16:28 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 10:33
Beiträge: 4341
Wohnort: Da wo et am schönsten is
Ein Muster drechseln und die Restlichen abformen und Gießen, wäre eine Lösung.
Im Schiffsmodellbau gibt es allerlei vorgefertigten Kleinkram für Seegelschiffe, vielleicht mal bei Krick oder anderen Anbietern suchen?!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Itlaiensche Hausruine
BeitragVerfasst: 12. Jan 2020, 22:01 
Offline

Registriert: 3. Nov 2016, 22:13
Beiträge: 670
Wohnort: Diusburg
Guten Abend
Tür is drin . Jetzt sind die Fenster dran. Habe ich mir selber abgegossen, in sehr unterschiedlichen Qualitäten. Aber ich brauche ja nur Bruchstücke davon.
Danke für die Tipps

Chris: Evergreen in der Stärke habe ich nich als Vollmaterial.Müßte ich ja auch drechseln.

Jörg: Schiffsmodellbau ist gut. Ich habe eine Säule aber, die ist zu groß. Ich vermute die ist vom S -Modellbau.
Ich habe eine kleinere Säule ( Abguss ,von was weiß ich noch). Ich werde versuchen die zu dublizieren. Ich habe da mehrere Säulen davon. Aber ohne Krone oder Fuß. Vielleicht kann ich die irgendwie stückeln.

Was mir noch etwas Sorge bereitet, sind die schlechten Übergänge der zerstörten Ziegelmauern. Habe sie jetzt grob gespachtelt .
Ich fürchte nur beim gravieren der Ziegel fliegt mir wieder alles runter.

_________________
Grüße aus Duisburg
Jürgen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Itlaiensche Hausruine
BeitragVerfasst: 29. Jan 2020, 13:13 
Offline

Registriert: 3. Nov 2016, 22:13
Beiträge: 670
Wohnort: Diusburg
Hallo
Es geht endlich weitert meinem Projekt.
Nach dem ich viele Säulen für die Veranda gegossen habe geht es endlich weiter. Einige Säulen sind ohne Krone bzw,Fuß aus der Form gekommen. Ich habe fehlenden Teile mit dem Dremel und Gussast nachgedrechselt.
Jetzt geht es an die farbliche Gestaltung. Fenster und Türen sind auch Abgüsse und schon eingeklebt und bemalt. Alles weitere im nächsten update.
Bild
Bild
BildBild
Bild

_________________
Grüße aus Duisburg
Jürgen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Itlaiensche Hausruine
BeitragVerfasst: 29. Jan 2020, 21:13 
Offline

Registriert: 30. Dez 2016, 01:12
Beiträge: 1812
Ich glaube ich hätte alles erstmal einheitlich grundiert. :blush-pfeif2


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Itlaiensche Hausruine
BeitragVerfasst: 8. Feb 2020, 19:08 
Offline

Registriert: 3. Nov 2016, 22:13
Beiträge: 670
Wohnort: Diusburg
Hallo
Chris: Grundiert habe ich,nur man sieht es nicht .Grundierung ist von Revell weiß.

Jetzt geht es erstmal weiter .Ich hatte da noch so einige andere Arbeiten zu erledigen, und bin nicht viel zum Basteln gekommen.
Da mich auch noch ein Grippeanfall ereilt hat habe ich in den letzten Tagen doch noch etwas geschafft. Ich habe nur im Tran vergessen Bilder zumachen. Hier also das neueste update.

Bild[/ur

[url=https://abload.de/image.php?img=dscf3613rxka6.jpg]Bild


Bild

Bild

Bild

Es ist noch ein bißchen Arbeit die anliegt, aber es geht gut voran.Die Holzbretter sind mir noch zu grell, werden noch abgetönt.
Ein bißchen Mauerschutt,Ziegel und etwas Holz vom Dachstuhl. Das Pflasterstück ist auch schon in Arbeit.
Erstmal bis hier hin .Dann sehen wir weiter was mir noch so einfällt,ein paar Ideen habe ich noch.

_________________
Grüße aus Duisburg
Jürgen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Itlaiensche Hausruine
BeitragVerfasst: 12. Feb 2020, 22:30 
Offline

Registriert: 3. Nov 2016, 22:13
Beiträge: 670
Wohnort: Diusburg
Hier mal ein paar Arbeitsbeweise. Die dunkele Str. muß noch ein Wash haben und etwas homogenisiert werden. Das helle Teil ist der Bürgersteig. Die Ruine ist soweit fertig. Da wird außer etwas Schutt nicht mehr viel gemacht. So viel zum Update.
Bild

Bild

Bild

_________________
Grüße aus Duisburg
Jürgen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Italienische Ruine 1:72
BeitragVerfasst: 25. Feb 2020, 22:31 
Offline

Registriert: 3. Nov 2016, 22:13
Beiträge: 670
Wohnort: Diusburg
Hallo Modellbaufreunde
Ich habe mich entschlossen in die Kategorie Dioramen umzuziehen. .Die Hausruine nimmt doch etwas üppigere Formen an die einen Umzug rechtfertigen. Das kommt jetzt an Zubehör noch dazu.
Es fehlt teilweise noch etwas Farbe. Aber das kommt noch.
Jürgen W. Hat mich auf dem Forentreffen mit seinen Bäumen doch animiert, mich auch mal damit zu versuchen.
Da ich aus eigener Erfahrung weiß, das viele Häuser im südländischen Raum mit dieser prachtvollen Kletterpflanze versehen sind ,habe ich mich entschlossen noch einen Farbtupfer zu setzen.
Erstmal nur 2 Bilder.
Bild

Bild

Jürgen

_________________
Grüße aus Duisburg
Jürgen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Italienische Ruine 1:72
BeitragVerfasst: 26. Feb 2020, 20:43 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 10:33
Beiträge: 4341
Wohnort: Da wo et am schönsten is
Moin Jürgen,

die Farben wirken aktuell noch ein wenig grell, gerade der Bodenbelag, aber ich könnte mir vorstellen, dass das in den nächsten Schritten noch etwas abgemildert werden wird.

Ein paar Pflanzen passen sicher prima.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Italienische Ruine 1:72
BeitragVerfasst: 27. Feb 2020, 00:27 
Offline

Registriert: 30. Dez 2016, 01:12
Beiträge: 1812
Auf dem Forentreffen fand ich die Farbgebung recht gut. Vielleicht ist hier das Foto zu grell oder die Beleuchtung in der Antony-Hütte ist zu funzelig??? :confused


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Italienische Hausruine 1:72
BeitragVerfasst: 4. Mär 2020, 18:42 
Offline

Registriert: 3. Nov 2016, 22:13
Beiträge: 670
Wohnort: Diusburg
Hallo
Ja ,ich lebe noch. Hatte in letzter Zeit viel um die Ohren. Da bin ich kaum zum Modellbau gekommen. Aber jetzt geht es voran. Hier ein kleines Update.
Das Dio ist noch nicht ganz fertig, aber fast.
Hier die Bilder.
Bild

Bild

Einmal mit Blitz einmal ohne.


Bild

Bild

[img]https://abload.de/img/dscf3627

[url=https://abload.de/image.php?img=dscf36290rkkt.jpg]Bild


Bild

Bild

Bild

Die Kletterpflanze ist glaube ich eine Bouganville. Oder so ähnlich,ich bin kein Gärtner.Aber die Pflanze ist an vielen Gebäuden im südländischen Raum zu finden. Siehe Bild.
Bild Quelle: Sirmione Touristik


Ein paar eyecatcher möchte ich noch einbauen. Ein paar Figuren von einem alten Dio, was ich abgerissen habe sind noch verwendungsfähig. Müssen nur noch mal übermalt werden .
Bis dann mal wieder.

_________________
Grüße aus Duisburg
Jürgen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Italienische Hausruine 1:72
BeitragVerfasst: 4. Mär 2020, 18:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15. Mär 2014, 23:48
Beiträge: 1467
Wohnort: Gütersloh
Schöne kleine Szene. Was dem ganzen noch etwas Leben einhauchen würde, wären ein oder zwei Figuren. Und etwas Staub in Form von Pigmenten vielleicht.....

_________________
....Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen....

Gruß Sascha


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Italienische Hausruine 1:72
BeitragVerfasst: 4. Mär 2020, 19:06 
Offline

Registriert: 3. Nov 2016, 22:13
Beiträge: 670
Wohnort: Diusburg
Hallo Sascha
Bin doch noch in Bauberichte. Staub kommt noch und ein paar eyecatcher. Figuren auch siehe Texet im Bericht.

_________________
Grüße aus Duisburg
Jürgen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Italienische Hausruine 1:72
BeitragVerfasst: 4. Mär 2020, 19:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15. Mär 2014, 23:48
Beiträge: 1467
Wohnort: Gütersloh
Schande über mich :datz
Wer lesen kann ist eindeutig im Vorteil :lachtot

_________________
....Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen....

Gruß Sascha


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Italienische Hausruine 1:72
BeitragVerfasst: 4. Mär 2020, 20:14 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 10:33
Beiträge: 4341
Wohnort: Da wo et am schönsten is
Okay, ziehe meinen Einwand bzgl. der etwas grellen Farbgebung zurück. :wink2


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Italienische Hausruine 1:72
BeitragVerfasst: 4. Mär 2020, 21:36 
Offline

Registriert: 3. Nov 2016, 22:13
Beiträge: 670
Wohnort: Diusburg
Okääääy. :biggrin Akzeptiert. Meinst du ich lasse sowas rausgehen?

_________________
Grüße aus Duisburg
Jürgen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Italienische Hausruine 1:72
BeitragVerfasst: 4. Mär 2020, 21:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18. Okt 2014, 19:21
Beiträge: 281
Wohnort: Salem
Bei den Pflanzen weiß ich immernoch nicht so ganz, was ich davon halte, aber alles in allem schonmal ne gelungene Ruine. Der Schutt macht auch was her.

MfG Johannes

PS: ist das mit Absicht ein neues Thema statt nur nem Beitrag im alten BB geworden?

_________________
Basteln und Gaming mit mir : https://www.twitch.tv/el_capitano93


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group Color scheme by ColorizeIt!
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de