<
Aktuelle Zeit: 7. Aug 2020, 05:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Tiger1 im Maßstab 1.16 von Hachette
BeitragVerfasst: 8. Dez 2019, 21:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2015, 22:23
Beiträge: 370
Wohnort: Elgershausen
Es war ein langer und steiniger Weg von den 2 Wäschekörben voller Heften bis zur fertigstellung der Raubkatze.Ich hoffe mal es gefällt euch :daumendreh2

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 8. Dez 2019, 23:14 
Wow! Ist klasse geworden, top! :Bingo


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 9. Dez 2019, 09:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. Feb 2013, 18:52
Beiträge: 3253
Wohnort: Schwatt - Jelb
Klasse! Sieht sehr gut aus.

_________________
..........Gruß..........
.........Roland.........


Ein Kleber, der nicht klebt, klebt nicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 9. Dez 2019, 15:07 
Offline

Registriert: 30. Dez 2016, 01:12
Beiträge: 1837
Die Großkatze kann sich sehen lassen! :applaus :applaus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 9. Dez 2019, 17:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. Mai 2014, 09:58
Beiträge: 715
Ja lecker dat!
Mir als ahnungslosen Mitleser in der bodengebundenen Schwermetall Fraktion sein allerdings eine Frage gestattet.
Sind das besondere Ketten oder waren die normal so breit und weit entfernt von den Rädern?
Für mich hat das den Eindruck als wäre das eine spezielle Kette für nicht tragfähigen Untergrund oder so..... :daumendreh2

Horrido!

_________________
"Sei was immer du willst auf dieser Welt, aber das was du bist besitze den Mut ganz zu sein!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 9. Dez 2019, 17:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2015, 22:23
Beiträge: 370
Wohnort: Elgershausen
Schön das es euch gefällt. Was die Kettenbreite betrifft bin ich überfragt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 9. Dez 2019, 18:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. Feb 2013, 18:52
Beiträge: 3253
Wohnort: Schwatt - Jelb
Ich hoffe ich habe es richtig im Gedächtnis............
:blush-pfeif2
Am Tiger (I) (Sd.Kfz.181) mussten gesonderte Verladeketten und Geländeketten eingesetzt werden, weil die Fahrzeugbreite
mit aufgezogenen Geländeketten die Breite der Eisenbahnwagen überschritt.

Beide Ketten waren einteilig. Die Verladekette unterschied sich nicht nur durch ihre Breite von der zweiten. Durch ihre symmetrische
Ausführung war die Verladekette beidseitig unverändert einsetzbar, während die
unsymmetrische Ausführung der Geländekette dazu führte, dass eine Kette gezogen und die andere geschoben wurde.

Nicht zu vergessen ist, dass die ersten 6? Tiger Mirrowtracks hatten. Heißt, eine linke und eine rechte Kette. Was aber schnell verworfen wurde.

Die Geländekette erfuhr später (Jan 44)? eine Formveränderung.
Beide Typen sind an der Lauffläche unterschiedlich. Die Kette älterer Art besitzt vier rechteckige glatte Stollen.
Die Kette neuer Art hat eine durchgängig glatte Fläche mit sechs schrägstehenden Leisten, die in drei Gruppen
zu je zwei Stück winklig angeordnet sind.

Es ist dann noch ein Unterschied, neue/alte Kette, zwischen Bandagen- und Stahllaufwerk. Aber da wurde bis Kriegsende die Ketten, wegen fehlender Ersatzteile, wohl hin- und hergetauscht.

_________________
..........Gruß..........
.........Roland.........


Ein Kleber, der nicht klebt, klebt nicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10. Dez 2019, 00:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2015, 22:23
Beiträge: 370
Wohnort: Elgershausen
Wow das ging schnell super erklärt :applaus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10. Dez 2019, 01:13 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 09:27
Beiträge: 2116
Ist schön geworden. :Bingo

Womit ich mich nicht anfreunden kann, ist die "rote" Kette.
Ein sehr dunkles Graubraun als Grundfarbe und blankes Metall an den entsprechenden Stellen ist m.E. die bessere Wahl.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10. Dez 2019, 02:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2015, 22:23
Beiträge: 370
Wohnort: Elgershausen
Algol hat geschrieben:
Ist schön geworden. :Bingo

Womit ich mich nicht anfreunden kann, ist die "rote" Kette.
Ein sehr dunkles Graubraun als Grundfarbe und blankes Metall an den entsprechenden Stellen ist m.E. die bessere Wahl.

Dem Besitzer gefällt es so wie sie ist. Ist ja auch reine Geschmacksache


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10. Dez 2019, 06:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2013, 20:15
Beiträge: 4469
Wohnort: Cassel
Ich finde du hast echt viel raus geholt aus dem Bausatz. Wie Algol schon sagt, ist die Kette etwas arg rostig geworden, aber wenn sie dem Nachbarn so gefällt dann ist ja alles gut.

_________________
Beste Grüße aus Cassel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10. Dez 2019, 09:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. Mai 2014, 09:58
Beiträge: 715
@ Kleber

Danke für deine ausführliche Erklärung, jetzt ist da einiges klarer für mich!

Hortido!

_________________
"Sei was immer du willst auf dieser Welt, aber das was du bist besitze den Mut ganz zu sein!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group Color scheme by ColorizeIt!
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de