<
Aktuelle Zeit: 20. Nov 2019, 10:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 22. Jan 2016, 16:18 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 10. Feb 2013, 23:46
Beiträge: 7193
Wohnort: Ibbenbüren
Hallo Forum,

im Oktober letzen Jahres hatte ich die Gelegenheit die Shakleton aus den allerersten Prototypenspritzlingen zu bauen.

Eine für mich beigefügte Foto-CD mit hunderten von Orginalbildern der Maschine hatte mir viele nützliche Informationen gegeben, wie dieser Klassiker der britischen Royal Air Force im Detail aussieht. Vor allem von innen. Im Orginal habe ich selbst schon einmal in Duxford vor einer Shakleton gestanden, aber kaum Fotos gemacht. Imposant dieser Riesen-Vogel! :wp-biggrin

Der Bau stand unter einer engen Zeitvorgabe, zum einen wegen meines Urlaubs und ... sie sollte noch nach Telford. :wink2

Er lief völlig reibungslos. Einige Details waren zwar noch zu optimieren, aber auch hier, wie bei der Halifax, war die Passung hervorragend. Nur an ganz wenigen Stellen musste Spachtelmasse eingesetzt werden und dann auch nur, weil einige Stellen prototypentypisch noch nicht ganz ausgespritzt waren. Auch das Handling dieser riesigen Maschine auf dem Basteltisch war gut, denn die Flügel lassen sich ganz zum Schluss sehr einfach und mit ausgezeichneter Passung einfach aufstecken. Beim Leitwerk ist mir dann ein kleiner Fauxpas passiert ... irgendwie habe ich eine leichte V-Stellung kreiert/übersehen, die natürlich nicht sein darf! :blush-pfeif2


In wenigen Wochen wird die Shakleton auf dem Markt sein und ich kann sie allen Freunden britischer Maschinen nur wärmstens empfehlen. Ich selbst baue mir gerade eine eigene! :wink2

Nun aber zu den Bildern:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Über Kommentare Eurerseits würde ich mich sehr freuen. :wp-biggrin

_________________
"Glück auf!"

Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22. Jan 2016, 16:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. Apr 2013, 11:10
Beiträge: 377
Wohnort: Altenhellefeld, Sauerland
Wow, den Vogel kannte ich noch gar nicht und der gefällt mir ausgesprochen gut!! Wie immer eine sehr überzeugende Lackierung von dir! :applaus

Was ist denn dieses "Bauchige" vorne unter dem Cockpit? :daumendreh2

_________________
- Basti
Auch Wasser ist ein edler Tropfen, mischt man es mit Malz und Hopfen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22. Jan 2016, 19:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15. Mär 2014, 22:48
Beiträge: 1301
Wohnort: Gütersloh
Auch ich bin mal wieder begeistert!!!Sieht mal richtig genial aus!

_________________
....Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen....

Gruß Sascha


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22. Jan 2016, 19:38 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 09:33
Beiträge: 4124
Wohnort: Da wo et am schönsten is
Ein klasse Modell Stefan!

Zu schade das du sie nicht mal auf einem Treffen vorzeigen kannst. :wp-neutral

Um so mehr freue ich mich auf DEINE Shakleton!

_________________
Jeder Mensch ist zu etwas nütze und sei es als schlechtes Beispiel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22. Jan 2016, 20:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17. Sep 2013, 07:27
Beiträge: 1781
Wohnort: Salem
Hallo Stefan,
Spitze!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22. Jan 2016, 20:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2013, 19:15
Beiträge: 4326
Wohnort: Cassel
Super Farbgebung, gefällt mir gut der Vogel. Liessen sich die Decals nicht besser in die Nietenstruktur einpassen? Weil irgendwie scheint es mir sie überdecken, bzw unterbrechen zuweilen die Nietenreihen. Ich weiß, ich suche schon wieder Haare in der Suppe, aber es sticht mir bek der ansonsten grandiosen Lackierung einfach ins Auge.

_________________
Beste Grüße aus Cassel.


Zuletzt geändert von jathu1904 am 1. Feb 2016, 09:37, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22. Jan 2016, 23:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31. Mär 2014, 19:19
Beiträge: 1424
Wohnort: Kamp-Lintfort
Wie immer bei dir, GEIL :hecheln !!!

_________________
Gruß aus "Ka-Li"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23. Jan 2016, 07:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19. Okt 2013, 19:01
Beiträge: 1569
Sehr gut gemacht, Stephan. Sauber gebaut, tolle Lackierung und die Masse an Decals sitzen perfekt ausgerichtet.
Gefällt mir, auch wenn mir persönlich die Ladefläche fehlt! :wayne :wink2

_________________
---------------------------------------------------------

Gruß vom Niederrhein
Thomas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23. Jan 2016, 09:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25. Jul 2014, 15:51
Beiträge: 920
Finde ich auch sauber gebaut sehr gut lackiert Super Modell aber das Flugzeug ansich ist ja wohl pottenhässlich. Da sieht ja selbst die Short Sunderland noch eleganter aus.

_________________
つづく

Grüße Max


Zuletzt geändert von Max am 23. Jan 2016, 14:39, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23. Jan 2016, 11:30 
Shakleton, cooles preview! Wusste garnicht dass bald eine auf den Markt kommt und dann auch noch aus "Bünde". Ein 4 Mot müsste auch mal her in die heimische Modellansammlung, da könnte ich schwach werden allein schon wegen der Props.

Schönheit liegt ja immer im Auge des Betrachters und ist meist nie in der Ausschreibung gefordert, also kein Kriterium für mich bei der Modellauswahl :biggrin . Klasse Maschine und wunderbares Modell davon. Ich hoffe du weisst nichts negatives in Bezug auf die originaltreue zu berichten.

Was mir etwas auffällt ist, dass die Decals nicht in die Alterung einbezogen wurden (sieht man ja sehr oft an Modellen) und ein paar silbernde Decals. Aber bei dem Ergebnis ist das auch egal. :biggrin

Gibts keine Ansicht von unten um mal das Fahrwerk und die Ladung zu sehen?

Bin gespannt auf die zweite "eigene".


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30. Jan 2016, 14:42 
Offline

Registriert: 14. Jan 2016, 17:36
Beiträge: 147
hallo was mich intressieren würde ist ob ihr die mit dem pinsel bemalt oder airbrush
wie die feinheiten wie decals usw


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30. Jan 2016, 17:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Mär 2015, 17:57
Beiträge: 435
Hi Stefan,

sieht geil aus dein Flieger.

@1/72maler das meiste wird mit Airbrush lackiert, die Decals sind ja Nasschiebebilder und werden drauf geschoben. Kleine Details werden mit Pinsel lackiert, zum schluß wird dann alles mit washes etc gealtert.

_________________
MfG Micha


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 31. Jan 2016, 20:21 
Offline

Registriert: 31. Mär 2015, 17:00
Beiträge: 21
Lieber Stefan,
den Vogel hast du wirklich gut gemacht!
Beeindruckend finde ich die Lackierung, sieht sehr ästhetisch aus.
Würde mir auch gefallen, ich steh aber auf der Bremse.
Wir sehen uns hoffentlich bald...
Ganz lieben Gruß
Uli


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 1. Feb 2016, 09:01 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 10. Feb 2013, 23:46
Beiträge: 7193
Wohnort: Ibbenbüren
Moin,

erst mal ganz lieben Dank für Eure Kommentare! :wp-biggrin Es freut mich, dass sie gefällt.

im speziellen:

@ Bastian: in dem bauchigen steckt das APS-20 Radar. http://img.wp.scn.ru/camms/ar/622/pics/9_18.jpg

@ Jan: tja ... die Decals, an sich sehr gut, aber es ist schon sportlich sie in die 1:72iger Nietenreihen zu bekommen. Trotz Weichmacher, den ich benutzt habe. :daumendreh2

@ Kolbenrückholer: ja, die Shakleton von Revell kommt im Februar auf den Markt. Beim Bau gab es keine Probleme. Perfekte Passungen, siehe oben. Bilder von unten hab ich nicht gemacht. :no

@ Guido: die Maschine ist zu 99,9 % mit der Airbrush lackiert. Nur minimale Details im Cockpit, Sitze und Armaturenbrett haben einen Pinsel gesehen. Die Kennungen, Texte usw. sind Decals.

@ Uli: ja spätestens in Munster! :wink2

_________________
"Glück auf!"

Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21. Feb 2016, 09:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Mär 2013, 00:24
Beiträge: 291
Wohnort: Ruhrgebiet
Moin Stephan,

heißer Vogel und ein absolutes Must-Have!

Hatte den Karton gestern in der Hand: Alleine 50 cm Spannweite im Modell...

Kann es sein, dass ich auf der Kartonrückseite das oben gezeigte Modell erkannt habe???

Viele Grüße, Alex...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21. Feb 2016, 11:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2013, 19:15
Beiträge: 4326
Wohnort: Cassel
Das hast Du Alexander.
Der Stefan hat mal wieder Vorbild bzw Kartonbild Arbeit geleistet.
Und je häufiger ich mir das Modell ansehe desto wahrscheinlicher wird die Ereweiterung meines Beuteschemas...

_________________
Beste Grüße aus Cassel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21. Feb 2016, 12:17 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 10. Feb 2013, 23:46
Beiträge: 7193
Wohnort: Ibbenbüren
Hi Alex,

tja, der Jan hat es schon beantwortet! :wp-biggrin Revell hat die Maschine erstmals letztes Jahr in Telford gezeigt (siehe aktuelle Jet und Prop) und auch nun in Nürnberg (siehe Modellfan). Von daher ist es schon möglich, dass Du die oben gezeigte Maschine kennst.


Ein ausführlicher BB folgt demnächst. Nicht von der fertigen Maschine :no , sondern von meiner zweiten. :wink2

_________________
"Glück auf!"

Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17. Apr 2016, 09:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 7. Nov 2015, 17:54
Beiträge: 237
Wohnort: Friedrichshafen
Hallo Stefan
Ich weiss bisschen spät aber jetzt mit eigenem Laptop. :datz :datz
Ganz grosses Kino Alter. :applaus :applaus :applaus :applaus :2thumbs :2thumbs :2thumbs
Gruß Peter

_________________
cogito ergo sum
Peter das DICKE BLECH vom Bodensee


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12. Aug 2019, 07:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. Jan 2017, 15:35
Beiträge: 60
ValleDeVinales hat geschrieben:
Hi Alex,

tja, der Jan hat es schon beantwortet! :wp-biggrin Revell hat die Maschine erstmals letztes Jahr in Telford gezeigt (siehe aktuelle Jet und Prop) und auch nun in Nürnberg (siehe Modellfan). Von daher ist es schon möglich, dass Du die oben gezeigte Maschine kennst.


Ein ausführlicher BB folgt demnächst. Nicht von der fertigen Maschine :no , sondern von meiner zweiten. :wink2

Hallo Stefan,
Gibt es den BB schon?
MfG hawie

_________________
Im Bau : Me 262 Pulkzerstörer , (Dewoitine D.520 Beute) PzH 2000


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12. Aug 2019, 09:06 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 10. Feb 2013, 23:46
Beiträge: 7193
Wohnort: Ibbenbüren
Nein, die 2. habe ich noch nicht gebaut. :blush-pfeif2

_________________
"Glück auf!"

Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group Color scheme by ColorizeIt!
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de