<
Aktuelle Zeit: 15. Nov 2019, 16:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 123 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Leichtmetall
BeitragVerfasst: 1. Feb 2017, 16:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2013, 20:15
Beiträge: 4321
Wohnort: Cassel
Also meinst Du kann ich auch bei diesem Missionstitel ruhig die Außenlasten anbringen? weil interessanter ist die Maschiene mit der Bombenzuladung allemal, wenn man sie mit den einfachen Bombenschächten vergleicht

_________________
Beste Grüße aus Cassel.


Zuletzt geändert von jathu1904 am 1. Feb 2017, 18:25, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leichtmetall
BeitragVerfasst: 1. Feb 2017, 17:50 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 00:46
Beiträge: 7184
Wohnort: Ibbenbüren
Ich meine ja.

_________________
"Glück auf!"

Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leichtmetall
BeitragVerfasst: 6. Feb 2017, 11:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2013, 20:15
Beiträge: 4321
Wohnort: Cassel
So, Frage vorweg: Welcher Ausfpuff müsste an meiner Version montiert werden? Revell hüllt sich da in Schweigen...
Bild

Bild
auch die Sichtung der Bemalvorschläge bleibt da nicht Eindeutig, da ist in jedem der selbe zu sehen?!?

So, und nun das Ergebniss des Abends mit Jürgen.
Hausaufgaben für uns Beide: Innenraum washen etc und Rumpfhälfen verkleben. Dann gehts für beide beim Nächsten Treffen gemeinsam weiter.
Bild

Bild

Bild

Bild

Jürgen dürfte ungefär genauso weit sein, hatte gestern nur die Kamera vergessen

_________________
Beste Grüße aus Cassel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leichtmetall
BeitragVerfasst: 6. Feb 2017, 18:39 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 09:27
Beiträge: 2029
Alle H-6 Fotos im Squadron/Signal zeigen die Auspuffrohre 14+15.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leichtmetall
BeitragVerfasst: 6. Feb 2017, 19:50 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 00:46
Beiträge: 7184
Wohnort: Ibbenbüren
Jepp, was wohl auch daran liegt, dass Hasegawa den BS auch als P angeboten hat und die Reihen P und H unterschieden sich im wesentlichen nur durch die unterschiedlichen neuen leistungsstärkeren Jumo 211 D- F Motoren.

übrigens konnte speziell die H-6 intern keine Bomben mehr laden, so dass nur aussen angebrachte Bomben und Torpedos verwendet werden konnten. Somit dürften die Bombenträger aussen ziemlich korrekt sein.

_________________
"Glück auf!"

Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leichtmetall
BeitragVerfasst: 6. Feb 2017, 19:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2013, 20:15
Beiträge: 4321
Wohnort: Cassel
Danke für die Infos. Interessant finde ich jetzt nur das sowohl Hase als auch Revell bei der H6 die Halterungen für innen angibt und da keine Option lässt. Und wenn ich die weg lasse, was soll da innen rein?

_________________
Beste Grüße aus Cassel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leichtmetall
BeitragVerfasst: 6. Feb 2017, 20:05 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 00:46
Beiträge: 7184
Wohnort: Ibbenbüren
???

He 111 H: Die H-Serie war baugleich mit der P, außer bei den Motoren. Es zeigte sich anhand ihrer hohen Verluste, dass die Maschinen für die Jäger der RAF zu langsam und zu schwach bewaffnet waren. Die Einsätze wurden in die Nacht verlegt, die Defensivbewaffnung wurde verstärkt. Auch die Motoren wurden immer wieder verstärkt (H-2, H-3, H-4, H-5). Die H-6 hatte keine innen getragenen Bombenlasten. Sie konnte an den vorgesehenen Vorrichtungen unter dem Rumpf Bomben oder Torpedos tragen.
Quelle: Wikipedia ( https://de.wikipedia.org/wiki/Heinkel_He_111 )

Und ich sag ja, Hasegawa, von denen die Revell H-6 https://www.scalemates.com/kits/104254- ... he-111-h-6 stammt, hat den BS auch als P angeboten. Auch bei den anderen H Modellen wäre es korrekt.

Die Revell H4/ H6 http://galaxykits.com/instructions/inst ... 11_h-4_h-6 entstammt übrigens aus den aufgekauften Formen von Frog. Also Vorsicht beim Kauf.

_________________
"Glück auf!"

Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leichtmetall
BeitragVerfasst: 6. Feb 2017, 20:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2013, 20:15
Beiträge: 4321
Wohnort: Cassel
Ich habe ja auch das Hasegawa h6 Modell hier und da sagt die Anleitung ich soll hinter dem Cockpit innen die Halterungen für die inneren Bombenlasten verbauen. Was wäre denn an deren Stelle in diesem Bereich? Leerer Raum? Also hinter den beiden Fenstern hinter dem Cockpit... weil dem Bereich kann man dann ja einsehen. Man würde durch die die Halterungen für die innere Bombenlast sehen

_________________
Beste Grüße aus Cassel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leichtmetall
BeitragVerfasst: 6. Feb 2017, 20:28 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 00:46
Beiträge: 7184
Wohnort: Ibbenbüren
Immer noch ???

_________________
"Glück auf!"

Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leichtmetall
BeitragVerfasst: 6. Feb 2017, 20:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2013, 20:15
Beiträge: 4321
Wohnort: Cassel
Schicke dir ein Bild wenn ich daheim bin

_________________
Beste Grüße aus Cassel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leichtmetall
BeitragVerfasst: 6. Feb 2017, 20:46 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 00:46
Beiträge: 7184
Wohnort: Ibbenbüren
Mir ist klar was Du meinst, aber ich weiß keine Antwort. :wink2

_________________
"Glück auf!"

Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leichtmetall
BeitragVerfasst: 6. Feb 2017, 22:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2013, 20:15
Beiträge: 4321
Wohnort: Cassel
Mhh dann stellt sich mir jetzt die Frage. Lasse ich sie drin... dann sieht man wenigstens etwas durch die Fenster, oder mache ich sie raus und man hat einen leeren Innenraum an der Stelle?!?

_________________
Beste Grüße aus Cassel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leichtmetall
BeitragVerfasst: 8. Feb 2017, 15:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2013, 20:15
Beiträge: 4321
Wohnort: Cassel
cockpit etwas aufgewertet und gewasht
Bild

_________________
Beste Grüße aus Cassel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leichtmetall
BeitragVerfasst: 9. Feb 2017, 14:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2013, 20:15
Beiträge: 4321
Wohnort: Cassel
Nun mit Mattlack, als nächstes etwas Trockenbemalung
Bild

Bild

_________________
Beste Grüße aus Cassel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leichtmetall
BeitragVerfasst: 18. Aug 2017, 15:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2013, 20:15
Beiträge: 4321
Wohnort: Cassel
Die letzten Abende haben Jürgen und ich auch mal wieder an unseren He111 weiter gewerkelt.
Bild

Beine hat sie nun auch
Bild
kann mir jemand ein bild oder ähnliches zeigen, ob und wo dort Leitungen hin kämen.
Wie wären die Fahrwerksschächte zu lackieren? Revell sagt wie das Cockpit, aber das wäre RLM 66 ich dachte bisher die Fahrwerksbereiche kämen in RLM 02???
auch an der Aspuffanlage habe ich etwas gebohrt
Bild

_________________
Beste Grüße aus Cassel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leichtmetall
BeitragVerfasst: 1. Nov 2019, 11:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2013, 20:15
Beiträge: 4321
Wohnort: Cassel
An diesem Vogel ging es auch etwas weiter...
Auch das Maskieren mit Eduardmasken braucht seine Zeit :aufsmaul
Bild

_________________
Beste Grüße aus Cassel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leichtmetall
BeitragVerfasst: 1. Nov 2019, 11:56 
Offline

Registriert: 30. Dez 2016, 01:12
Beiträge: 1572
...ja ja das Jahr neigt sich dem Ende zu da soll noch was fertig werden, so gehts mir auch... :wink2


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leichtmetall
BeitragVerfasst: 8. Nov 2019, 09:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2013, 20:15
Beiträge: 4321
Wohnort: Cassel
Das Schaffen meines gestrigen Abends :datz
Warum ich die Unterseite so mühevoll schattiert habe ist noch fraglich...die kommt nämlich schwarz :datz
Bild

Bild

_________________
Beste Grüße aus Cassel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leichtmetall
BeitragVerfasst: 10. Nov 2019, 22:42 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 18:05
Beiträge: 4697
Wohnort: Essen
Der Jan hat im Moment eine Bomber Welle! :wink2


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leichtmetall
BeitragVerfasst: 10. Nov 2019, 23:22 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 00:46
Beiträge: 7184
Wohnort: Ibbenbüren
Sehr scharfe Linien, mir wäre das nich weich genug, So eddinghaft. :daumendreh2

_________________
"Glück auf!"

Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 123 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group Color scheme by ColorizeIt!
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de