<
Aktuelle Zeit: 3. Jul 2020, 12:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Russian Power!!!!
BeitragVerfasst: 28. Jun 2020, 18:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Nov 2017, 19:29
Beiträge: 1500
Wohnort: kleines gallisches Dorf
Irgendwie scheint ja keiner den Anfang zu machen.
Daher mache ich das jetzt mal.
(Ihr dürft, wie gewohnt, mich auch gerne weiter ignorieren)

Ich hatte mir zu dem Thema ja einen recht modernen Panzer ausgesucht.
und zwar den T-72B MTB in dem großen, und damit auch für meine Finger händelbarem, Maßstab 1:16.
Der Bausatz ist vergleichsweise neu von Trumpeter aus dem Jahre 2017.

Ich muss sagen, die Qualität ist auch sehr gut; die Auswerfermarken und Formenversätze sind recht wenig
(da bin ich von Trumpeter doch sehr viel schlechteres gewohnt)
Daher lässt sich das Panzerchen auch sehr gut bauen. In dem Maßstab hält sich ja das Zubehör auch dezent zurück;
sodass hier in erster Linie OoB gebaut werden darf. D.h für mich natürlich dann auch Spaß.

Begonnen wurde mit den Laufrollen, dann die Unterwanne.
Danach habe ich erst einmal den Turm angefangen und diesen dann auch in russisch Grün bemalt.
Da Trumpeter einen grünen und einen 2-farbigen angibt, ist grün in jedem Fall nicht falsch.
Egal, ob dann nach das sandgelb dazukommt oder nicht, ist das Grün in jedem Fall nicht verkehrt :anmachen

So, nun hier die ersten Bilder:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

_________________
Es grüßt der Reinhart

Exercitatio potest omnia


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Russian Power!!!!
BeitragVerfasst: 28. Jun 2020, 20:18 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 00:46
Beiträge: 7533
Wohnort: Ibbenbüren
Damit ist der Anfang gemacht. :Bingo

Ich dachte bei russischen Panzern ist der Name, also T-72, das Jahr der Indienststellung. Also mit fast 50 Jahren dann doch eher betagt als recht modern oder? :daumendreh2

Ich kenne mich da nicht so aus. :blush-pfeif2

_________________
"Glück auf!"

Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Russian Power!!!!
BeitragVerfasst: 28. Jun 2020, 20:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Nov 2017, 19:29
Beiträge: 1500
Wohnort: kleines gallisches Dorf
ValleDeVinales hat geschrieben:
Ich dachte bei russischen Panzern ist der Name, also T-72, das Jahr der Indienststellung. Also mit fast 50 Jahren dann doch eher betagt als recht modern oder?


Für viele, so auch für mich, die WK II bauen, ist 1972 als Baujahr ja mehr als modern :skeptisch :wink2

_________________
Es grüßt der Reinhart

Exercitatio potest omnia


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Russian Power!!!!
BeitragVerfasst: 29. Jun 2020, 16:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. Jun 2014, 01:03
Beiträge: 293
Wohnort: Bermatingen
Reinhart hat geschrieben:
Für viele, so auch für mich, die WK II bauen, ist 1972 als Baujahr ja mehr als modern :skeptisch :wink2


Zunächsteinmal: Nein. 1972 ist ein ganz anderer historischer Abschnitt als die 1990er Jahre. Der Vietnamkrieg wird noch knappe drei Jahre gehen und in Deutschland sind Baader, Enslin, Meinhof und CoKg gerade dabei diverse Bombenanschläge zu verüben. Das mit dem Ende des Kalten Krieges zeitlich in Verbindung zu bringen... Naja.
Im Groupbuild gefordert wurde: Alle Fahrzeuge der Armee der Russischen Föderation (inkl. Sowjet. Bestände die übernommen wurden).

Aber: Der T-72 war auch noch in den 1990er Jahren im Dienst. Allerdings musst du dann sämtliche Modernisierungen und Neuerungen berücksichtigen die an dem Fahrzeug bis 1990 durchgeführt wurden. Ob du dir damit einen Gefallen getan hast musst jetzt du beurteilen. :wink

_________________
Grüße
Tobi
______________________________________
Plus ultra!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Russian Power!!!!
BeitragVerfasst: 29. Jun 2020, 17:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Nov 2017, 19:29
Beiträge: 1500
Wohnort: kleines gallisches Dorf
Mag alles sein.

Ich sag's mal so. Es ist der modernste russische Panzer, den ich hier als Bausatz habe. :wink2

_________________
Es grüßt der Reinhart

Exercitatio potest omnia


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Russian Power!!!!
BeitragVerfasst: 29. Jun 2020, 20:35 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 00:46
Beiträge: 7533
Wohnort: Ibbenbüren
Also ich wollte Dir den Bau um Himmels willen nicht ausreden, Reinhard, ich fand das nur mit dem modernen Gerät witzig, aber wie Du sagst, alles eine Frage der Perspektive. :wink2

_________________
"Glück auf!"

Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Russian Power!!!!
BeitragVerfasst: 29. Jun 2020, 21:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Nov 2017, 19:29
Beiträge: 1500
Wohnort: kleines gallisches Dorf
Ganz ehrlich?

WO IST DAS PROBLEM????

_________________
Es grüßt der Reinhart

Exercitatio potest omnia


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Russian Power!!!!
BeitragVerfasst: 29. Jun 2020, 21:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Nov 2017, 19:29
Beiträge: 1500
Wohnort: kleines gallisches Dorf
Wisst ihr was?
Hiermit ist mit diesem Baubericht das Ende erreicht!

Das ist mir hier einfach zu ....

Dimonchik baut auch einen T 72... nur weil der die reaktive Armor hat ist der richtig und meiner falsch?

Das muss man jetzt nicht verstehen, oder?

Ich dachte immer, hier ist ein Modellbauforum.
Es geht um MODELLBAU, oder was habe ich dabei nicht verstanden???

Sicherlich bin ich nicht gut, aber Modelle baue ich doch, oder??

Mal den Auszug aus Wikipedia;
Der T-72 ist ein sowjetischer Kampfpanzer, der ab 1972 von dem Unternehmen Uralwagonsawod gebaut und von der Sowjetarmee in Dienst gestellt wurde. Außer in der Sowjetunion wurde der Panzer in Polen, in der ČSSR und in Jugoslawien gebaut, in Indien ab 1980 in Lizenz. Der T-72 ist der gegenwärtig am meisten genutzte Kampfpanzer der Welt.[2] Er wurde in großen Stückzahlen exportiert, darunter in viele Nahost-Staaten wie Syrien, Libyen, Iran und Irak. Er kam in vielen Konflikten zum Einsatz, so im Libanonkrieg 1982, dem Ersten und dem Zweiten Golfkrieg und in den Jugoslawienkriegen. Insgesamt wurden rund 20.000 Exemplare hergestellt,[3] von denen Russland noch rund 9.200 unterhält, wobei nur etwa 1.200 aktiv sind. Der Exportpreis für einen T-72M1 betrug 1992 etwa 1,2 Millionen US-Dollar; mit dazugehöriger Munition und Ersatzteilen belief sich der Stückpreis auf etwa 1,8 Millionen Dollar.

D.h. das der Panzer noch weit nach 1990 im Einsatz war/ist.

Aber wir dürfen natürlich auch sehr kleinlich sein :datz

_________________
Es grüßt der Reinhart

Exercitatio potest omnia


Zuletzt geändert von Reinhart am 29. Jun 2020, 21:42, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Russian Power!!!!
BeitragVerfasst: 29. Jun 2020, 21:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Nov 2017, 19:29
Beiträge: 1500
Wohnort: kleines gallisches Dorf
Einsätze des T72 laut wikipedia:

Einsätze

Der Turm eines von seiner Besatzung aufgegebenen irakischen T-72 „Asad Babil“ ragt aus seiner Stellung, 1991
Verschiedenste Versionen des T-72 wurden weltweit in zahlreichen Kriegen und Konflikten eingesetzt. Dabei kam es dennoch nie zu einem Zusammentreffen der besser gepanzerten sowjetischen Fahrzeugversionen mit westlichen Panzermodellen. In diesen Fällen waren stets schwächere Exportversionen des T-72 in die Kampfhandlungen verwickelt. Zu den Konflikten mit T-72-Einsätzen gehören:

der Erste Golfkrieg zwischen Irak und Iran 1980 bis 1988 (auf beiden Seiten)
der Libanonkrieg 1982 (auf syrischer Seite)
der Bürgerkrieg in Sri Lanka 1987 (auf indischer Seite)
der Bergkarabachkonflikt von 1988 bis 1994 (auf armenischer und aserbaidschanischer Seite)
die Rumänische Revolution 1989
die Invasion Kuwaits 1990 (auf irakischer (T-72) und kuwaitischer Seite (M-84))
der Zweite Golfkrieg 1991 (auf irakischer Seite)
die Jugoslawienkriege und Folgekonflikte 1991–1995 (auf serbischer und kroatischer Seite)
der erste Tschetschenienkrieg 1994 bis 1996 (auf russischer Seite und wenige erbeutete Panzer auf tschetschenischer Seite)
der zweite Tschetschenienkrieg von 1999 bis 2000 (auf russischer Seite)
der Irakkrieg 2003 (auf irakischer Seite)
der Kaukasus-Konflikt 2008 (auf russischer und georgischer Seite)
der Bürgerkrieg in Libyen 2011 (auf beiden Seiten)[44][45]
der Bürgerkrieg in Syrien seit 2011 (auf Seiten der Regierungstruppen)[46]


Am besten löscht ihr einfach diesen Fred.

_________________
Es grüßt der Reinhart

Exercitatio potest omnia


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Russian Power!!!!
BeitragVerfasst: 29. Jun 2020, 22:41 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 00:46
Beiträge: 7533
Wohnort: Ibbenbüren
Reinhart hat geschrieben:
Ganz ehrlich?

WO IST DAS PROBLEM????


Ganz ehrlich?

ICH HABE KEINS!!!!

_________________
"Glück auf!"

Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Russian Power!!!!
BeitragVerfasst: 29. Jun 2020, 22:45 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 00:46
Beiträge: 7533
Wohnort: Ibbenbüren
Und wer hat Dir hier gesagt, dass Du diesen Panzer hier nicht bauen darfst?

Genau... niemand! :anmachen

_________________
"Glück auf!"

Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Russian Power!!!!
BeitragVerfasst: 29. Jun 2020, 22:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. Jun 2014, 01:03
Beiträge: 293
Wohnort: Bermatingen
Ich auch nicht. Ich wollte nur darauf hinweisen, dass der T-72 in seiner ursprünglichen Form in eine andere Zeit fällt. Den Bau will ich dir damit nicht ausreden. Vielmehr ein gut gemeinter Hinweis die Recherchetrommel zu rühren und nachzuschauen was man ergänzen kann wenn man denn willig dazu ist. :wink

_________________
Grüße
Tobi
______________________________________
Plus ultra!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Russian Power!!!!
BeitragVerfasst: 30. Jun 2020, 12:33 
Offline

Registriert: 15. Feb 2013, 22:18
Beiträge: 1589
Wohnort: Ledde
Moin Zusammen
Mal ne Frage zum Verständnis. Dieser Beitrag ist bei Dioramen eingestellt. Somit hat dieser Panzer nicht unbedingt was mit dem Gruppenbau zu modernen russischen Militärgerätschaften zu tun, oder? Das were dann doch ein eigener Groupbuild, oder habe ich das falsch verstanden?
Bei einem extra Groupbuild werden doch meist die Kriterien genau fest gelegt. Aber diesen Groupbuild gibt es bis jetzt noch nicht, wenn ich mich nicht irre.
Somit wird hier ein moderner Panzer gebaut, so wie ich das sehe. Einfach so, aus Spaß, inspiriert von deieser Groupbuild-Idee.
Modern definiert auch jeder anders, der Eine sagt: Modern ist nur die aktuelle Generation. Der Andere sagt: Alles nach 1945 ist bereits SinceFiction. :wink
Von daher kann man in dieser Rubrik hier doch bauen was man will, denke ich.

Gruß, Torsten


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Russian Power!!!!
BeitragVerfasst: 30. Jun 2020, 13:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Jan 2018, 20:19
Beiträge: 357
Stimmt Torsten, das hat mich auch etwas irritiert. Ich hab auch keinen entsprechenden Groupbuild gefunden und von 90'er Jahre hat der gute Reinhart auch nix geschrieben ...

Davon abgesehen fand ich Reinhart's Farbmodulation bisher, also ohne die ganzen Alterungsmethoden, schon recht gut gelungen.

Als Aussenstehender ( was die ersten Postings betrifft) hatte ich ohnehin den Eindruck, dass sich hier Mißverständnisse hoch geschaukelt haben. Also mein Plädoyer, weiter machen, Reinhart.

LG Uwe :winken2


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Russian Power!!!!
BeitragVerfasst: 30. Jun 2020, 17:25 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 10:33
Beiträge: 4339
Wohnort: Da wo et am schönsten is
@Torsten, Uwe, All:

Als Moderator liest man hier so ziemlich alles was geschrieben wird und hat so vielleicht einen etwas besseren Überblick über die Ereignisse.
Daher möchte ich möglichst kurzgefasst versuchen etwas Licht in den offensichtlichen Nebel zu bringen und weitere Verwirrungen und falsche Schlüsse weitestgehend zu vermeiden.






Die wichtigsten Eckdaten habe ich also noch einmal in Kurzform zusammen gefasst und zum besseren Verständnis auch noch farblich markiert.


Bereits in der Anfrage von Flo wurde eine, wie ich finde, sehr genaue Definition dieses Gemeinschaftsbaus abgegeben:

Zitat Guerillastudio:
Zitat:
Russian Power!!!!
Anlässlich des jüngst am 12.06 begangenen "Tages der Ratifizierung der Deklaration über die Souveränität Russlands" oder (unzutreffend) "Unabhängigkeitstag" genannten Nationalfeiertages von Groß-Putinstan dachten wir uns, man könnte doch mal aus der derzeitigen wahren Fülle an modernen russischen Fahrzeugen das eine oder andere auf Sockel bringen....
Also egal ob Panzer, Radfahrzeug, Flieger, Schiffchen etc....

Die einzigen Beschränkungen:
Baujahr des Originals NACH besagter gefeierter Souverinität Russlands UND aktuell in Dienst gestellt!
Heisst: Es kann auch ein T-64 sein (besagte Typennummer ist gleich Herstellungsdatum) sofern eine Variante gewählt wird die NACH dem 12.06.1990 entwickelt/umgerüstet/hergestellt wurde...Gilt ebenso für alle anderen Fahrzeuge, Systeme etc... Und wie gesagt müssen die Exponate aus dem derzeitigen Fundus der russischen Land/See/ und Luftstreitkräfte stammen....



Mangels breiterer Nachfrage haben wir uns (die Forenleitung) gegen einen weiteren GB entschieden und stattdessen eine andere bereits bewehrte Lösung angeregt:



Zitat afv-fan65:

Zitat:
Guten Abend!

Da wir nur vier Kandidaten für dieses Projekt haben, werden wir in Absprache mit den Kollegen der Forenleitung
kein gesondertes Forum einrichten. Stattdessen greifen wir auf bewährtes Verfahren zurück.
Und zwar auf ein einen Baubericht für alle Teilnehmer, in der Art wie hier:


viewtopic.php?f=68&t=2644



Die gesammte "Entstehungsgeschichte" ist hier nachzulesen:
viewtopic.php?f=35&t=4015



Ich denke mal jetzt sollte der Nebel sich gelichtet haben und es herrscht Klarheit über die Rahmenbedingungen des Gemeinschaftsbaus.....hoffe ich zumindest.


Abschließend möchte ich allen die sich hier beteiligen eine möglichst entspannte Zeit und viel Spaß wünschen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Russian Power!!!!
BeitragVerfasst: 30. Jun 2020, 17:44 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 00:46
Beiträge: 7533
Wohnort: Ibbenbüren
Hi @ all,

ich melde mich ein letztes mal hierzu.


Mehrere User wollten einen Groupbuild veranstalten. - Ist doch prima. :biggrin

viewtopic.php?f=35&t=4015



Die Regeln dazu haben die User selbst festgelegt:

"Die einzigen Beschränkungen:
Baujahr des Originals NACH besagter gefeierter Souverinität Russlands UND aktuell in Dienst gestellt!
Heisst: Es kann auch ein T-64 sein (besagte Typennummer ist gleich Herstellungsdatum) sofern eine Variante gewählt wird die NACH dem 12.06.1990 entwickelt/umgerüstet/hergestellt wurde...Gilt ebenso für alle anderen Fahrzeuge, Systeme etc... Und wie gesagt müssen die Exponate aus dem derzeitigen Fundus der russischen Land/See/ und Luftstreitkräfte stammen...."

Auch das finde ich gut. Es sind die selbst aufgestellten Regeln der User. :biggrin

Reinhart wollte sich beteiligen: "Ich könnte mir vorstellen, ebenfalls mitzumachen." - top! :biggrin


Mangels vieler Mitstreiter ... Vorschlag der Forenleitung dieses in einem gemeinsamen Baubericht zu tun: "Da wir nur vier Kandidaten für dieses Projekt haben, werden wir in Absprache mit den Kollegen der Forenleitung kein gesondertes Forum einrichten. Stattdessen greifen wir auf bewährtes Verfahren zurück.
Und zwar auf ein einen Baubericht für alle Teilnehmer, in der Art wie hier:

viewtopic.php?f=68&t=2644 " - legitim, finde ich :biggrin



Reinhart hat den GB begonnen. "Irgendwie scheint ja keiner den Anfang zu machen.
Daher mache ich das jetzt mal." - warum nicht :biggrin - ich sagte dazu auch oben: "Damit ist der Anfang gemacht. :Bingo "



Reinhart hat den Bereich Dioramen gewählt - niemand hat sich beschwert :biggrin


Reinhart schreibt "Ich hatte mir zu dem Thema " ... also sein Beitrag zum o.g. Gemeinschaftsbau, Torsten :wink2

"...ja einen recht modernen Panzer ausgesucht." Also "ER" benannte seinen Panzer "recht modern" - das fand "ich" witzig, da wir hier von einem fast 50 Jahre alten Panzer sprechen. Nicht mehr und nicht weniger. :wink2


Ich habe mich weder an seiner Beteiligung am GB gestossen, ich habe mich weder an der Nicht-Einhaltung der Regeln der 4 Beteiligten gestossen, ich habe mich weder an der Einstellung unter Dioramen gestossen, noch sonst an irgendetwas.

Ich fand lediglich die Bezeichnung des T-72 als "recht modern", witzig, lustig, ....wie Ihr wollt. :wink2

Auch habe ich Reinharts Post "Für viele, so auch für mich, die WK II bauen, ist 1972 als Baujahr ja mehr als modern" folgendermaßen kommentiert: "Also ich wollte Dir den Bau um Himmels willen nicht ausreden, Reinhard, ich fand das nur mit dem modernen Gerät witzig, aber wie Du sagst, alles eine Frage der Perspektive."

Ich habe ihn bis dahin in keinem einzigen Punkt kritisiert! :wink2

Ich verstehe hier auch nicht das Fass, das er gerade hier aufmacht? :daumendreh2

Mein Fehler war, nicht getan zu haben, um was er uns alle direkt am Beginn des GB gebeten hat: "(Ihr dürft, wie gewohnt, mich auch gerne weiter ignorieren)"

Und genau das, werde ich ab sofort so machen! :wink2




Edit: das Jörg zeitgleich was schreibt, war mir nicht bekannt.

_________________
"Glück auf!"

Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Russian Power!!!!
BeitragVerfasst: 30. Jun 2020, 19:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. Feb 2013, 18:52
Beiträge: 3213
Wohnort: Schwatt - Jelb
Jörg, Stefan,

ich hätte es nicht besser schreiben können und bin da ganz bei euch. Meine Antwort war ähnlich verfasst. :Bingo

Trotzdem muss ich noch folgendes loswerden, ich finde es völlig unkollegial sich nicht an die Vorgaben zu halten, welche die beiden Initiatoren sich ausgedacht haben. So macht ein klar definierter Themenbau keinen Sinn. Und, vielleicht sollte man vor den Baubeginn einfach mal bei den Beiden nachfragen wie sie sich das überhaupt gedacht haben, bzw. auch einen gemeinsamen Titel und auch Baubeginn absprechen.

_________________
..........Gruß..........
.........Roland.........


Ein Kleber, der nicht klebt, klebt nicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Russian Power!!!!
BeitragVerfasst: 30. Jun 2020, 20:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Nov 2017, 19:29
Beiträge: 1500
Wohnort: kleines gallisches Dorf
Reinhart hat geschrieben:
Am besten löscht ihr einfach diesen Fred.

_________________
Es grüßt der Reinhart

Exercitatio potest omnia


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Russian Power!!!!
BeitragVerfasst: 30. Jun 2020, 22:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31. Mär 2014, 20:19
Beiträge: 1558
Wohnort: Kamp-Lintfort
Das ist leider ein Missverständnis auch von mir. Als wir über GB mit Florian gesprochen haben, haben wir nur über T-72 gesprochen.
Als Florian nach GB hier im Forum gerufen wurde, habe mich leider übersehen dass das über Modernisierung nach 1991 geht. Dann mein Panzer passt definitiv nicht zum GB. T-72 B1 würde 1985 gebaut. Kurz vor dem Zusammenbruch.
Ich unschuldige mich wegen Unruhe hier im Forum.
Ich werde dann außer GB ein Baubericht machen.

Reinhard, deinen Fortschritten gefallen mir sehr gut :Bingo
Würde gerne weiter lesen und sehen.

_________________
Gruß aus "Ka-Li"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Russian Power!!!!
BeitragVerfasst: 30. Jun 2020, 23:21 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 10:33
Beiträge: 4339
Wohnort: Da wo et am schönsten is
Herzlich Willkommen im Sommerloch - Unterhaltungsthread der Modellbaugilde! :lachtot


Also, vielleicht klärt ihr erstmal im Ursprungsthread was ihr eigentlich genau wollt und dann fangen wir einfach gaaaaanz entspannt von vorne an. :2cent :wink


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group Color scheme by ColorizeIt!
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de